Photovoltaik

Erste Web-Konferenz zu Agrophotovoltaik

Was Sie technisch und rechtlich für den Einstieg in die Agrophotoltaik wissen müssen, zeigt eine halbtägige, kostenlose Web-Veranstaltung.

Freiflächenphotovoltaik-Anlagen und landwirtschaftliche Nutzung konkurrieren immer mehr. Mit der Agrophotovoltaik (APV) kann dieser Konflikt gelöst werden, da sie die Strom- und Agrarproduktion auf einer Fläche vereint. In einer Web-Konferenz am 16. Dezember informiert das bayerische Beraternetzwerk „LandSchafftEnergie“ zusammen mit vier Fachexperten einen Vormittag lang umfassend zu diesem Thema.

Interessenten können die Konferenz am Vormittag bequem von zu Hause aus verfolgen, Fragen stellen und und mit diesen Experten diskutieren:

  • Stephan Schindele, Fraunhofer ISE
  • Prof. Petra Högy, Universität Hohenheim
  • Markus Probst, Next2Sun GmbH
  • Jens Vollprecht, BBH Rechtsanwälte.

Dabei beleuchten die Referenten den aktuellen Stand der Forschung im Bereich Photovoltaik (PV) und Pflanzenbau, rechtliche Besonderheiten und geben Einblicke aus der Sicht eines Betreibers. Im Anschluss an die Fachvorträge wird eine Podiumsdiskussion stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos finden Sie hier: https://www.landschafftenergie.bayern/webinare/web-konferenz-agrophotovoltaik-solarenergie-und-landwirtschaft-vereinen/

Wenn Sie sich vorab über Agrophotoltaik informieren wollen, finden Sie aktuelle Informationen und praktische Erfahrungen auch in dem top agrar-Beitrag: „Solar und Sellerie auf einer Fläche“ aus top agrar Südplus 10/2019.

Die Redaktion empfiehlt

In Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) entsteht eine Photovoltaikanlage auf dem Grünland. Zwischen den Modulreihen wird Futter geerntet.

Landwirtschaft unter Solarmodulen ist ein interessanter Ansatz für die Energiewende. Doch es gibt unterschiedliche Sichtweisen dazu, zeigte eine Podiumsdiskussion in Berlin.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen