Nachwachsende Rohstoffe

Kostenloses Webinar zu Energiepflanzen

Webinar „Mehrjährige Energiepflanzen in Bayern – Potenziale zum Klimaschutz“ am 20. November.

LandSchafftEnergie bietet am 20. November um 14.00 Uhr ein kostenloses Webinar zum Thema „Mehrjährige Energiepflanzen in Bayern – Potenziale zum Klimaschutz“ an. Die nachwachsenden Rohstoffe bilden als Teil der Erneuerbaren Energien eine tragende Säule bei der Bekämpfung des Klimawandels. Dabei stehen auch die mehrjährigen Kulturen oder Dauerkulturen mit dem Ziel der energetischen Nutzung verstärkt im Fokus. Der Referent Gawan Heintze geht im Webinar auf die Anbaueignungen, Nutzungspfade, Möglichkeiten und Beispiele aus der Praxis ein. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert nur eine vorherige Anmeldung. Zugangsvoraussetzungen sind ein PC oder Laptop mit stabiler Internetverbindung und ein Internetbrowser. Das Webinar dauert rund 60 Minuten. Weitere Infos sowie das Anmeldeformular zu den Webinaren finden Sie auf der Homepage von LandSchafftEnergie unter: www.landschafftenergie.bayern/webinare.

Die Redaktion empfiehlt

Projektstart: Julius Kühn-Institut erprobt den kombinierten Anbau von Energiepflanzen und Anden-Lupinen.

Premium

Die Agrokraft GmbH im Landkreis Rhön Grabfeld fördert den Anbau von Blühpflanzen. Wissenschaftler fanden auf den bisher angelegten Flächen unerwartet viele Bienenarten.

Nachwachsende Rohstoffe

Mit Energiepflanzen zu mehr Vielfalt auf dem Acker

vor von Hinrich Neumann

Am 28. März 2019 stellen Experten in Straubing auf der Tagung "Da blüht uns was – Mehr Biodiversität durch Nachwachsende Rohstoffe" in Straubing Lösungen für mehr Biodiversität vor.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen