Kleine Windräder

Kostenloses Webinar zur Kleinwindkraft

Das Online-Seminar „Hybrid-Systeme mit Zukunft: Kleinwindkraftanlagen als ideale Ergänzung zu Photovoltaik und Speichern“ findet statt am Donnerstag, 26. März von 15 bis 16 Uhr.

Der strategische Vorteil der Kleinwindkraft ist die Eigenversorgung mit sauberem Strom im Herbst und Winter. „Wer maximale Energieautarkie fürs Gebäude will, muss neben Solarenergie auch Windenergie nutzen“, so der Kleinwindkraftexperte Patrick Jüttemann, Betreiber des unabhängigen Portals www.klein-windkraftanlagen.com. Mit der Kleinwindkraft sei auch genug Eigenstrom für Heizungstechnik, wie die Wärmepumpe als auch für das Elektroauto vorhanden.

Zu dem Thema „Hybrid-Systeme mit Zukunft: Kleinwindkraftanlagen als ideale Ergänzung zu Photovoltaik und Speichern“ bietet der Veranstalter Solarpromotion ein kostenloses Webinar an. Darin werden die Einsatzmöglichkeiten und Perspektiven von Kleinwindanlagen vorgestellt und ausgeführte Best-Practice-Projekte präsentiert. Hierbei wird auch auf die Kombination mit Photovoltaik und elektrischen Batterie-Speichern eingegangen.

Weitere Infos:

Termin: Donnerstag, 26. März von 15.00 bis 16.00 Uhr.

Teilnehmende Firmen:

1. b.ventus/E.ON: Hersteller einer Mid Size- Windanlagen mit 250 kW als günstige CO2-freie Eigenverbrauchslösung für Gewerbebetriebe und kommunale Liegenschaften.

2. DeTecVISION: Hersteller einer vertikalen Kleinwindkraftanlage als Ergänzung zur Solarenergie im Netz oder Off-Grid.

Zur Anmeldung geht es hier.

Die Kleinwindkraft steht auch im Fokus Europas größter Fachmesse für Erneuerbare Energien und Elektromobilität EM-Power. Diese ist Teil von „The smarter E Europe“ (vormals Intersolar) und soll vom 17. bis 19. Juni 2020 auf der Messe München stattfinden. Wie im Vorjahr wird es auch 2020 auf der EM-Power einen Gemeinschaftsstand Kleinwindanlagen geben (www.thesmartere.de).

Die Redaktion empfiehlt

Das unabhängige Kleinwindkraftportal erläutert in zwei Videos, wie man ein gutes Kleinwindrad erkennt und wie sich Anlagen für Privathaushalte und Gewerbebetriebe unterscheiden.

Die 5. Fachtagung Kleinwindkraft gestern in Augsburg zeigte neue technische Lösungen, sowie internationale Erfahrungen mit den Mini-Windrädern. Dabei gibt es in Landwirtschaft und Gewerbe einen...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen