Mehr Sicherheit im Fahrsilo

Das Biogasforum hat eine neue kostenlose "Fachinformation" zur Sicherheit an Fahrsiloanlagen herausgegeben. Sie soll Unfälle verhindern, die sich an den hohen Futterstöcken in Biogasanlagen immer wieder ereignen.

In jedem Jahr ereignen sich zahlreiche Unfälle an Fahrsiloanlagen, nicht selten mit schweren Verletzungen. Wie das Biogasforum Bayern mitteilt, waren kamen allein im Jahr 2011 in Deutschland 450 Menschen in landwirtschaftlichen Fahrsiloanlagen zu Schaden. In 20 Fällen war die Fahrsilowand Schuld. Gerade die sehr hohen Silageberge in Biogasanlagen sind dabei ein besonderes Unfallrisiko. Um dieses einzudämmen, hat das Biogasforum Bayern jetzt die Fachinformation "Sicherheit an Fahrsiloanlagen" herausgegeben. Das Dokument, dass Sie kostenlos unter www.biogas-forum-bayern.de herunterladen können, beschäftigt sich mit den Gefahren bei den Arbeiten an einem Fahrsilo. Neben der Erläuterung der Vorschriften finden Sie Empfehlungen zu den Arbeitsschritten Befüllen und Schließen des Silos, sowie zur Entnahme des Futters. Die mit vielen Bildern sehr anschaulich gestaltete Fachinformation soll zur Gefahrenvermeidung rund um das Fahrsilo beitragen.