Biogastagung

Neue Gärrestaufbereitungen und Geschäftsmodelle

Am 22. und 23. Oktober finden die beiden letzten Teile der Tagung „Biogas aus Stroh, Gülle & Co.“ statt. Die Vorträge gibt es digital.

Die Tagung „Biogas aus Stroh, Gülle & Co.“ findet in diesem Jahr nicht wie gewohnt in der Westmünsterhalle im westfälischen Borken statt, sondern aufgeteilt auf mehrere Blöcke als digitale Konferenz. Am Donnerstag, den 22.10. und am Freitag, den 23.10. gibt es die letzten beiden Teile zu folgenden Themen:

Teil 5: MAP-Verfahrenstechniken

MAP steht für Magnesium-Ammonium-Phosphat-Fällung und ist eine Möglichkeit der Gärrestaufbereitung. In der Sitzung am 22.10. von 10 bis 12:40 geht es in den fünf Vorträgen um allgemeine und spezielle Praxiserfahrungen wie MAP mit Schweinegülle oder der Nutzen bei der Pflanzenernährung. Zudem stellen Wissenschaftler Ergebnisse und Effekte von Gefäßversuche vor.

Teil 6: Biogas quo vadis: Perspektiven und zukünftige Geschäftsmodelle

Die Referenten in der abschließenden Session am Freitag (23.10.) von 10 bis 12:40 stellen Möglichkeiten vor wie den wirtschaftlichen Einsatz von Wirtschaftsdünger in der Biogasanlage, den Weg vom Pferdemist zum Gaskraftstoff, den Weg mit Mikrogas-Netzen und Mini-BHKW in das Post-EEG-Zeitalter sowie Perspektiven aus europäischer Sicht.

Das genaue Programm sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.messen-profair.de


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das IBBK lädt ein zur Tagung „Fortschritt Gülle und Gärrest 2020“ vom 6. bis 8. Oktober in Schwäbisch Hall. Neben Vorträgen gibt es auch eine Ausstellung sowie eine Exkursion.

Die BioG GmbH und Meba Biogas GmbH gehen mit der BioG Biogas GmbH in Deutschland, Holland und Belgien gemeinsame Wege.

Über verschiedene Perspektiven für die Biogasbranche informieren Experten auf der 11. Biogastagung der Landwirtschaftskammer Niedersachsen am 4. März in Verden.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen