Biogas

So vermeiden Sie Hitzekollaps im BHKW-Container Plus

Michael Wentzke von der IG Biogasmotoren hat zehn Tipps, wie Sie Motor, Generator und Schaltschränke vor dem schadensträchtigen Hitzestress schützen können.  

Biogas-Blockheizkraftwerke in Containeraufstellung droht an heißen Tagen der Hitzekollaps. „Die BHKW-Container haben keine starke Isolierung und sind der starken Sonneneinstrahlung ausgeliefert“, erklärt Michael Wentzke, Geschäftsführer der herstellerunabhängigen Interessengemeinschaft Biogasmotoren. Bei Temperaturen von mehr als 45°C kann es auch in Schaltschrankräumen zu Problemen kommen, wenn es nur eine Lüftung dieses Raumes gibt und kein Klimagerät zur Kühlung im Schaltschrank.

Zehn Tipps gegen Hitzestress

Wie die Erfahrung der IG Biogasmotoren zeigt, können folgende Tipps gegen...

Die Redaktion empfiehlt

Ein hoher Verbrauch von Aktivkohle, Schmieröl oder Zündkerzen sind Zeichen für einen drohenden Motorschaden. Wir erklären Ursachen und Lösungsansätze.

Power-to-Gas

Wasserstoff als BHKW-Brennstoff

vor von Hinrich Neumann

Dem BHKW-Hersteller 2G ist es gelungen, ein Standard-Erdgas-BHKW so anzupassen, dass es Wasserstoff (H2) mit vergleichbarer Wirtschaftlichkeit zur Erzeugung von Strom und Wärme nutzen kann.

Frohe Botschaft für Biogaserzeuger: Laut Clearingstelle gehört ein Flex-BHKW am Standort eines Satelliten-BHKW zur Anlage, sodass beide eine gemeinsame Anlage bilden.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen