Photovoltaik

Tagung: Batteriespeicher und Freiflächenanlagen für Landwirte

Das Zentrum für nachwachsende Rohstoffe, die Landwirtschaftskammer NRW und die EnergieAgentur.NRW bieten vielseitige Themen bei der Photovoltaiktagung am 23. Januar 2020 an.

Die Photovoltaiktagung 2020 auf Haus Düsse beschäftigt sich mit den Themen Erweiterung, Leistungserhaltung, Eigenverbrauch und Perspektiven. Zum Auftakt der Tagung soll eine Einordnung der Photovoltaik als Baustein der Energiewende und dem im EEG festgelegten 52 Gigawatt-Deckel erfolgen. Im Anschluss werden weitere aktuelle rechtliche Veränderungen, wie beispielsweise die Erneuerbare-Energien-Richtline der EU zur Eigenversorgung besprochen.
Für die Umsetzung der Ziele der Energiewende ist eine Auseinandersetzung mit Freiflächenanlagen wichtig und soll somit auch bei dieser Tagung erfolgen. Im Anschluss gibt es einen Überblick über die Stromspeicherung. Neben einer Übersicht des Machbaren sollen auch Praxisbeispiele vorgestellt werden.

Die von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, dem Zentrum für nachwachsende Rohstoffe NRW und der EnergieAgentur.NRW organisierte Veranstaltung richtet sich an alle am Thema Interessierte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Kommunen, Behörden, Wissenschaft und Wirtschaft.

Tagungsort und weitere Informationen:

  • Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse
  • Ostinghausen, 59505 Bad Sassendorf
  • Tel.: 02945/989-0, Fax: 02945 989-133
  • HausDuesse@lwk.nrw.de
  • www.duesse.de

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Energie donnerstags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.