Biokraftstoffe

Tagung „Kraftstoffe der Zukunft“: Noch eine Woche Frühbucherrabatt

Der Fachkongress "Kraftstoffe der Zukunft 2021" findet als 5-tägige Veranstaltungsreihe vom 18.-22. Januar 2021 statt. Am 30.11. endet die Frühbucheroption.

Mit über 60 Referenten und insgesamt 15 thematisch unterschiedlichen modularen Sessions bietet der 18. Kongress „Kraftstoffe der Zukunft“ eine thematische Vielfalt, die praktisch alle Optionen für eine schrittweise Dekarboniserung der Energiequellen und Energieträger aufzeigt. Praktisch jeder Verkehrsträger wie auch die unterschiedlichen Antriebskonzepte, nachhaltige Rohstoffquellen für die Erzeugung der erforderlichen Energiemengen werden in dem Tagungsprogramm berücksichtigt. Dies ist ein besonderes Alleinstellungsmerkmal des Fachkongresses und zeigt auch in seiner nunmehr 18-jährigen Geschichte die Breite in der Entwicklung auf, die schließlich Thema der jeweiligen Vorträge sind.

Digital an fünf Tagen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Rahmen von COVID-19 haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, die 18. Runde des Internationalen Fachkongresses in ein digitales Veranstaltungsformat zu überführen. Der Fachkongress "Kraftstoffe der Zukunft 2021" wird als 5-tägige Veranstaltungsreihe im Zeitraum vom 18.-22. Januar 2021 stattfinden. Jeder Veranstaltungstag besteht aus drei Sessions.

Montag, 18. Januar 2021

  • Klimaschutz - Läuft uns die Zeit davon?
  • Umsetzung der europäischen Vorgaben in nationales Recht (RED II, FQD, etc.)
  • Neue Aspekte der Nachhaltigkeit

Dienstag, 19. Januar 2021

  • E-Fuels - Wettbewerbsfähigkeit von PTx-Kraftstoffen heute und morgen
  • Bioethanol – Potenzial erkennen und nutzen
  • Biodiesel – Forschung sichert Marktverbleib

Mittwoch, 20. Januar 2021

  • Kraftstoff Biomethan: gasförmig, flüssig und nachhaltig!
  • Biomassepotenziale zwischen Wunsch und Wirklichkeit
  • Biokraftstoffe aus Abfall- und Reststoffen

Donnerstag, 21. Januar 2021

  • Fortschrittliche alternative Kraftstoffe – Technologieoptionen and Investitionen
  • Biokraftstoffe in der Schifffahrt
  • Biokraftstoffe in der Luftfahrt

Freitag, 22. Januar 2021

  • Biokraftstoffe in der Land- und Forstwirtschaft
  • Biomethan international: rechtlicher Rahmen, Anreize, Erfolgsgeschichten
  • Biokraftstoffhandel international

Die thematische Vielfalt des Kongresses ist daher heute auch ein Spiegelbild der vielfältigen erfolgreichen Initiativen in der Forschung und Entwicklung der betroffenen Unternehmen, oft in enger Kooperation mit der Wirtschaft und zudem ein Gradmesser für die erfolgreiche Forschungsförderung aus öffentlichen Mitteln.

Frühbucherrabatt bis zum 30.11.2020

Die Veranstalter gewähren bis zum 30. November 2020 die Option eines Frühbucherrabattes für die Registrierung am 18. Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität.Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.kraftstoffe-der-zukunft.de

Die Redaktion empfiehlt

Rapsöl, Biodiesel & Co.

Mehr Klimaschutz durch Biokraftstoffe

vor von Hinrich Neumann

Der BLE-Bericht für das Jahr 2019 weist eine THG-Minderung von 9,7 Mio. t CO₂ aus und bestätigt damit den wirksamen Beitrag der Biokraftstoffe zum Klimaschutz im Verkehr.  

Biokraftstoffe

Image von Biokraftstoffen ist sehr hoch

vor von Hinrich Neumann

Nach einer Umfrage sehen Bürger Biodiesel, Biomethan & Co. überwiegend positiv. Daher erneuert die Biokraftstoffbranche die Kritik an den Plänen des BMU zum Ausbaustopp.

Eine Fachtagung vom 3N Kompetenzzentrum und vom Fachverband Biogas beleuchtete die Chancen für einen neuen, umweltfreundlichen Kraftstoff aus Biogas.


Diskussionen zum Artikel

von Heinrich-Bernhard Muenzebrock

Akku

Akkus werden auch in Zukunft die Energieform Nr. 1 im Straßenverkehr sein. Die neue Generation von Akkus steht vor der Tür, mit Reichweiten über 1.000 Kilometer.

von Christian Bothe

Akkus

Das glauben Sie aber doch nicht im Ernst? Umweltschädlicher Abbau der Rohstoffe Cobalt ,Lithium und enorme Mengen von Trinkwasser, von der Entsorgung der Batterien nach 8 Jahren ganz zu schweigen! Alternative Kraftstoffe aus der LW, Rapsöl und zukünftig E-Fuels, das sind realistische ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen