Aus der Wirtschaft

Erneuerbare Energien im Forst

Wind und Solar im Wald: AGDW startet Kooperation mit Altus AG

Waldbesitzer wollen sich mit erneuerbaren Energien angesichts der Krise im Wald ein neues Geschäftsfeld erschließen.

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) hat eine Kooperation mit der Altus AG, einem Projektentwickler für erneuerbare Energien, gestartet. Dieses Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe setzt Projekte rund um den Ausbau von Anlagen aus Windkraft, Photovoltaik und effizienter Energiespeicherung um. „Die Kooperation eröffnet den Waldbesitzenden die Möglichkeit, sich angesichts der Krise im Wald ein neues Geschäftsfeld zu erschließen und Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien umzusetzen“, sagte Dr. Irene Seling, Hauptgeschäftsführerin der AGDW.

Die Altus AG verfügt in ihrem Angebot über ein breites Portfolio bei der Realisierung eines Windkraft- oder Photovoltaik-Projekts: Von der Standortwahl und Prüfung geeigneter Flächen über die Planung und Entwicklung bis zur Umsetzung und Überprüfung werden alle Schritte von dem Unternehmen durchgeführt. Auch das Repowering – der Austausch älterer Windräder durch leistungsfähige Anlagen – sowie die Energiespeicherung durch Power-to-Gas gehören zum Angebot der Altus AG. Etwa ein halbes Jahr würde die Aufstellung einer Windkraftanlage dauern, von der ein Flächeninhaber bis zu 30 Jahren profitieren kann. Weitere Infos: www.altus-ag.de, www.waldeigentuemer.de

Die Redaktion empfiehlt

Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende kritisiert, dass immer mehr Bundesländer die Windenergienutzung im Wald pauschal verbieten. Denn Wald ist nicht gleich Wald.

Thüringens Agrarminister ist gegen ein komplettes Verbot von Windrädern im Wald. Für Anlagen im Wald müsse es aber mindestens eine gleichwertige Ausgleichsaufforstung für die beanspruchte...

Der Bundesverband Windenergie hat ein Infopapier zur Windenergienutzung in intensiv genutzten Forstbeständen veröffentlicht. Darin gibt der Verband Hinweise, was bei der Planung zu beachten ist.