top agrar plus Interview

EU nimmt Probleme im Schweinesektor unter die Lupe

Sie leiten die Reflexionsgruppe Schweinefleisch. Was verbirgt sich dahinter?

Misonne: Die EU ist der weltweit zweitgrößte Schweinefleischproduzent und der größte Exporteur von Schweinefleisch. Doch der Sektor steht vor enormen Herausforderungen. Die Probleme sind bekannt: Covid-19, der rückläufige China-Export, die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest und steigende Futter- und Energiekosten, die der Ukraine-Krieg nochmals beschleunigt. Diese Entwicklungen gehen über die üblichen saisonalen Marktschwankungen hinaus. Daher hat die EU-Kommission die Reflexionsgruppe Schweinefleisch ins Leben gerufen. Sie soll alle Problemfelder des Sektors durchleuchten. Unsere Themen sind Ökonomie, Umwelt,...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt