13-Jähriger unter Schlepper geklemmt

Im Rhein-Sieg-Kreis kam es am 1. April zu einem Verkehrsunfall mit einem Traktor, bei dem ein 13-jähriger Junge schwer verletzt wurde. Ein 66-jähriger Mann befuhr mit dem Traktor einen Waldweg und geriet in einer scharfen Rechtskurve ins Kippen. Der Schlepper fiel auf die linke Seite.

Während der Fahrer noch vom Fahrzeug springen konnte, geriet der 13-jährige Junge, der neben dem Traktor herlief, mit einem Fuß unter das Fahrzeug. Die eingesetzte Feuerwehr richtete das Fahrzeug auf und konnte den Jungen bergen. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Unfallaufnahme kam heraus, dass der Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Neben der Unfallanzeige muss er sich daher noch einem Strafverfahren unterziehen.

Unfall

Unfall

Empfehlen Sie den Artikel weiter:

Neue Fotogalerien:

Das interessiert Sie bestimmt auch:

2 Leserkommentare Kommentieren

  1. von Paul Siewecke · 1.
    das kann aber auch anders gewesen sein...

    Junge ist gefahren und "Opa" stand hinten auf der Ackerschiene... Egal: ein Glück, dass nichts schlimmeres passiert ist (man schaue nur mal auf den eingeklappten Sicherheitbügel!). Dem Jungen auf jeden Fall gute Besserung!

    Das meinen unsere Leser:
  2. von Andreas Demann · 2.

    Und für sowas bekommt eine Fachzeitschrift heutzutage einen Preis? Armes Deutschland.

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren