90 Ballen auf Autohänger - und ein paar auf der A65

Weil am 19. Dezember mehrere Strohballen auf dem Seitenstreifen der A65 zwischen Neustadt-Süd und Edenkoben lagen, ging die Polizei auf die Suche nach dem Verursacher. Kurze Zeit später stoppten die Beamten dieses mit 90 (!) Strohballen beladene Gespann. Seitlich waren die Strohballen in keiner Weise gesichert und fielen so beim Fahren herunter. Selbst im Pkw hatte der Fahrzeugführer noch einige Strohballen untergebracht. Nach Abladen und Sichern der Strohballen durfte der Fahrzeugführer seine Fahrt fortsetzen.

Strohtransport

Empfehlen Sie den Artikel weiter:

Neue Fotogalerien:

Das interessiert Sie bestimmt auch:

Leserkommentare Kommentieren

Es gibt noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste. Wir freuen uns über Ihre Meinung!

Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren