Eicher rollt in die Mosel

In Pünderich rollte im Juni dieser Eicher in die Mosel. Grund war laut Aussage des Besitzers ein unbeabsichtigtes Lösen der Handbremse. Ein angehängter leerer Spritzbehälter verhinderte, dass der Traktor mit Anhänger komplett unterging. Das Fahrzeug konnte durch zwei unmittelbar in der Nähe befindliche Arbeitsboote des WSA Koblenz gesichert und anschließend mit Hilfe eines Tauchers von diesen geborgen werden. Während der Bergung wurde eine geringe Menge Betriebs- und Schmierstoffe freigesetzt. Die Schifffahrt wurde kurzfristig gesperrt.

Unfall

Neue Fotogalerien

Leserkommentare Kommentieren

  1. von Paul Siewecke · 1.
    Das ist ja mal ganz was neues....

    ein Spritzentank als "Schimmblase"... Glück im Unglück würd ich sagen!

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren