Neue DVD: Kein Heiligenschein für den Wolf, sondern die Wahrheit!

Was Artenschützer meist mit Freude sehen, treibt Deutschlands Weidetierhalter auf die Barrikaden: Seit der Rückkehr des Wolfes und dessen unkontrollierter Vermehrung kommt es zu immer gravierenderen Schäden. Inzwischen bangen die Schäfer gar um ihre Existenz. In einem eindringlichen Appell fordern sie nun die Politik auf, der verhängnisvollen Entwicklung Einhalt zu gebieten und das Überleben der Weidetierhalter zu sichern.Unter www.weidetierhaltung-wolf.de/shop gibt es jetzt einen neuen Dokumentarfilm über den Wolf:

Wendelin Schmücker vom Verein Weidetierhaltung: "Die europäische Strategie einer Koexistenz der Weidewirtschaft mit diesem Raubtier ist grandios gescheitert und muss neu diskutiert werden. Eines der Probleme: Gerade dort, wo Schafherden üblicherweise weiden, etwa auf langgezogenen Deichen, Naturflächen oder in Mittelgebirgen, lassen sich die Tiere nicht effektiv schützen und fallen angreifenden Wolfsrudeln zur Beute."

Lesen Sie auch:
Oberlausitz: Bürgerinitiative will Ausbreitung des Wolfes stoppen  (10.1.2018)