Rentner gerät in Gegenverkehr

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstag zwischen Dahlenburg und Oldendorf/Göhrde nach einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einen Traktor. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 77 Jahre alter PKW-Fahrer in den Gegenverkehr geraten und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Traktor.

Durch den Aufprall wurde das linke Rad des Traktors abgerissen, so dass dieser umstürzte. Der Autofahrer wurde vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamburg geflogen. Er gilt als schwerverletzt. Der Traktorfahrer erlitt leichte Verletzungen. Den Sachschaden beziffert die Polizei aktuell auf gut 100.000 Euro.

Unfall

Unfall

Unfall Fotos: Polizeiinspektion Lüneburg