Rundholz statt Reifen

Das Polizeipräsidium Mainz veröffentlichte dieses Foto von einem PKW mit Anhänger, bei dem das fehlende linke Rad durch einen Holzpfosten ersetzt worden war. Der Fahrer hatte diesen "professionell" mit einem Spanngurt an dem Hänger befestigt und war damit von Schwabenheim bis Stadecken-Elsheim unterwegs. Auf der Straße hinterließ er allerdings ungewöhnliche Zeichen. Ab und zu fing das Holz auch an zu qualmen. Wenn das so war, hätte er immer angehalten, erzählten der 27-jährige Fahrer und sein 30-jähriger Beifahrer im Rahmen der polizeilichen Verkehrskontrolle. Das Gespann wurde von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, der Fahrer verwarnt.

Anhänger

Neue Fotogalerien

Leserkommentare Kommentieren

  1. von Gerhard Steffek · 1.
    Warum auch nicht?

    Die alten Ägypter haben es doch auch schon unter ihre Steine gelegt. :-)

    Das meinen unsere Leser:
Ihre Meinung

Zum Schreiben eines Kommentars loggen Sie sich bitte ein!

Sie sind neu hier?

Als Abonnent kostenlos registrieren