Fünf Fragen an…

Agrarjournalist, Buchautor und „Diplombauer“

„Wir Konsumenten blockieren ein nachhaltigeres, globales Ernährungssystem, indem wir der Landwirtschaft einen Mühlstein aus Vorurteilen, Denkverboten und widersprüchlichen Wünschen um den Hals hängen“, schreiben Sie in Ihrem Buch „Landverstand“. Was meinen Sie damit?

Küntzle: Mir selbst sind Umwelt- und Klimaschutz sehr wichtig. Ich bin aber davon überzeugt, dass wir sie mit der vorherrschenden Bullerbü-Wunschvorstellung von Landwirtschaft teilweise aktiv verhindern. Viele Zielkonflikte, die Umweltschutzmaßnahmen mit sich bringen, werden gar nicht thematisiert, wissenschaftlich gesehen gute Alternativen außer Acht gelassen.

Wo ist das besonders kritisch?

Küntzle: Nehmen wir das Beispiel Glyphosat: Kaum einer, der das Verbot fordert, stellt sich die Frage, wie Unkraut stattdessen bekämpft werden könnte. Doch die Alternative – der Pflug –...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.