BUND vs. Hähnchenmäster

Gerichtsverhandlung gegen HMA Wardow verschoben

vor von Alfons Deter

Weil für die geplante Hähnchenmastanlage Wardow mit 79.800 Tierplätzen pro Mastdurchgang sowohl die vollständige UVP als auch die Öffentlichkeitsbeteiligung umgangen wurden, klagt der BUND.

Die Branderburger Behörden haben heute einen Fall von hochpathogener Aviärer Influenza (Vogelgrippe) bei einem Wildvogel gemeldet. Es handelt sich um einen Einzelfall. Hausgeflügel ist nicht...

Inzwischen gibt es in drei EU-Ländern Ausbrüche des Virus H5N8 .

Die Putenwirtschaft hat erfahren, dass Hessens grüne Landwirtschaftsministerin offenbar der Schweinehaltungsverordnung nur zustimmen will, wenn die nationale PutenhaltungsVO durchgewunken wird,

Umdenken bei den Brütereien: Nun soll es doch schon bis Ende 2021 möglich sein, aus dem Kükentöten auszusteigen. Laut ZDG-Präsident Ripke ist das ethisch nicht länger vertretbar.

Wegen der Vogelgrippe H5N8 in Polen ist in den Geflügelhaltungen die strikte Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen notwendig, mahnt Till Backhaus.