Die Kriterien des staatlichen Tierwohlkennzeichens

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat Anfang Februar in Berlin die Kriterien für das freiwillige, staatliche Tierwohlkennzeichen vorgestellt. Das dreistufige Tierwohlsiegel wird zunächst für Schweine gelten und reicht von der Geburt bis zur Schlachtung.

Alle Kriterien des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Überblick können Sie hier herunterladen.

Anschauliche Grafiken zum staatlichen Tierwohlkennzeichen können Sie hier herunterladen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen