Heft+

Fuß-, Blatt- und Ährenkrankheiten können abhängig von der Witterung, der Sortenanfälligkeit und vom Erregerdruck erhebliche Mindererträge verursachen.

Bewachsene Schutzstreifen verhindern, dass Nährstoffe, Pflanzenschutzmittel oder Boden von der Fläche abschwemmen. Zudem sind sie förderfähig.

Mutterkorn

Fungizideinsatz im Roggen

vor

Zur Roggenernte rückt jährlich die Thematik Mutterkorn in den Vordergrund. Ursache ist, dass der Handel belastete Partien unter Umständen nicht abnimmt.

Biodiversität

Programme zur Förderung der Biodiversität

vor

Damit sich Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt auch wirtschaftlich in Ihren Betrieb integrieren lassen, ist es wichtig, die Fördermöglichkeiten zu kennen.

Wir haben für Sie aktuelle Krisenpläne und Checklisten zusammengestellt, damit Sie für den ASP-Ernstfall gewappnet sind.

Wachstumsregler

Getreide stabil halten

vor

Nicht zu viel und nicht zu wenig - bei steigenden Wetterkapriolen wird der Einsatz von Wachstumsreglern immer kniffeliger.

Für Sie getestet

Putzen mit Silikon

vor

Haben Scheuerbürste und Putzlappen ausgedient? Im Handel gibt es zahlreiche Alternativen aus Silikon. Wir haben fünf Produkte im Landhaushalt getestet.

Rind

Mit Top-Zitzen zur S-Klasse

vor

Niedrige Zellzahlen entscheiden maßgeblich darüber, wie wirtschaftlich Ihre Milchproduktion ist. So erkennen Sie Veränderungen an den Zitzen und deren Ursachen.

Hier können Sie das 15-seitige Faltblatt der Landesregierung zur Nutztierstrategie in NRW herunterladen.

Striegel und Hacke wirken effizient, wenn sie richtig eingestellt sind und ihr Einsatz kulturspezifisch erfolgt. Die Bioberater Alexander Watzka und Erhard Gapp zeigen, wie es geht.

Pflanzenbau

Erst das Ungras, dann das Unkraut

vor

Zum Ende des Winters heißt es wieder wachsam sein. Wer noch eine gute Wirkung erzielen will, muss vor allem Ungräser rasch behandeln. Dieter Proff vom AELF Arnsbach gibt letzte Tipps.

Graminizide

Saubere Rüben - so geht's

vor

Wegfallende Wirkstoffe erfordern kluge Strategien. Wichtig ist, die Spritzfolgen an die Leitunkräuter der Fläche anzupassen und den optimalen Behandlungstermin zu treffen.

Steht bei Ihnen die Überlegung an, Ihren Betrieb auf Bio umzustellen? Dann sollten Sie so viele Informationen einholen wie möglich.

Landessortenversuche

Mais: Die Qual der Wahl

vor

Im großen Angebot an Maissorten ist es schwer, den Überblick zu behalten. Die Landessortenversuche helfen dabei. Jetzt liegen die Maisempfehlungen aus Niedersachsen vor.

Das Ertragsniveau moderner Rübensorten ist hoch. Neben dem Ertrag sind für viele Rübenanbauer Qualität und Blattgesundheit entscheidende Kriterien.

Kaustrick-Speichelproben

Circoviren per Kaustrick nachweisen

vor

Kaustrick-Speichelproben sind eine gute Alternative zu Blutproben beim Herden-Monitoring.

Ältere Meldungen aus Heft+ lesen