Bio

Passt Bio zu meinem Betrieb?

Steht bei Ihnen die Überlegung an, Ihren Betrieb auf Bio umzustellen? Dann sollten Sie so viele Informationen einholen wie möglich.

Informationen, Veranstaltungen

Fibl https://www.fibl.org/de/standorte/deutschland/arbeitsschwerpunkte-deutschland/fibl-akademie-de/umstellung.html

Das Fibl (Forschungsinstitut für biologischen Landbau e.V.) organisiert und vermittelt Umstellerseminare, viele davon kostenfrei für umstellungswillige Landwirte. Anreise, Unterkunft etc. sind selbst zu bezahlen.

Soel https://www.soel.de/termine/

Die Stiftung Ökologie und Landbau bietet diverse Tagungen Seminare etc. an.

Ansprechpartner für Beratung, verbandsübergreifend

Baden-Württemberg: http://oebbw.de/

Bayern: Fachzentren ökologischer Landbau https://www.stmelf.bayern.de/landwirtschaft/oekolandbau/003500/

Brandenburg: Vermarktungsinitiative: https://www.bio-berlin-brandenburg.de/

Hessen: https://llh.hessen.de/umwelt/oekologischer-landbau/umstellung-auf-den-oekolandbau/

Mecklenburg-Vorpommern: Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern, 18276 Gülzow-Prüzen, Telefon: 03843 / 789-0

Niedersachsen: Ökokompetenzzentrum Niedersachsen, Visselhövede, https://www.oeko-komp.de/, Umstellerberatung Tel: 04262-959374, Mo-Fr 9-13 Uhr

Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Ökologischer Landbau, Wunstorfer Landstraße 9

30453 Hannover, Tel.: 0511-3665-4378

Nordrhein-Westfalen, Landwirtschaftskammer Ökologischer Land- und Gartenbau, Tel.: 0251 - 2376-0 www.oekolandbau.nrw.de

Rheinland-Pfalz: Kompetenzzentrum ökologischer Landbau Rheinland-Pfalz https://www.oekolandbau.rlp.de/Internet/global/inetcntr.nsf/dlr_web_full.xsp?src=9SQYM185EE&p1=68TAB29JSN&p3=HLH47SR33H&p4=TT6A030J05

Saarland: Landwirtschaftskammer https://www.lwk-saarland.de/betriebswirtschaft/beratung/

Sachsen-Anhalt: Private Beratung, Übersicht https://llg.sachsen-anhalt.de/themen/betriebswirtschaft/beraterseminar/ Zusammenfassung: https://mule.sachsen-anhalt.de/landwirtschaft/oekolandbau/
Verein zur Förderung des Ökolandbaus: https://www.biohoefegemeinschaft.de/

Schleswig-Holstein: Zusammengefasste Adressen des Ministeriums: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/O/oekologischerlandbau/Downloads/ansprechpartnerOekolandbau.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Thüringen: Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum Naumburger Str. 98, 07743 Jena Tel.: 0361 574041-0 Zusammenfassung: http://www.tll.de/www/daten/oelb/oeko_basisumstellung0119.pdf

Verbände

Die erste Umstellungsberatung durch die Verbände ist zumeist kostenfrei.

Kontakte der Verbände entnehmen Sie bitte dieser Tabelle

Verband

Kontakt

Biokreis

Biokreiszentrale: 08 51 / 756 50-0

Bioland

Kostenfreie Hotline Mo-Fr 8.00 bis 14.00 Uhr:

Tel.: 8001300400

Biopark

Rövertannen 13  18273 Güstrow, Tel: 03843 - 24 50 30

Demeter

Tel.: 0800-1924-500, frage@demeter-beratung.de

Gäa

Brockhausstrasse 4 D-01099 Dresden

Tel: 0351-401 23 89

Naturland

Eichethof 1

85411 Hohenkammer

Tel.: 08137/ 6372-900

Verbund der Ökohöfe

Windmühlenbreite 25d

39164 Wanzleben

Tel.: 039209-53799

Betriebswirtschaftliche Berechnungen

KTBL https://www.ktbl.de/webanwendungen/betriebsumstellung/

Webanwendung Öko-Umstellungsplaner: Hier können Sie eine Anwendung herunterladen und die wirtschaftlichen Daten Ihres Betriebes eingeben. Das grobe Ergebnis kann bei der Entscheidung unterstützen, ob Sie weiter über die Umstellung nachdenken wollen oder nicht.

Lfl https://www.stmelf.bayern.de/idb/default.html

Hier bietet die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft ein Rechenprogramm, Kalkulationsdaten und Hintergrundinfo zur Kalkulation der Wirtschaftlichkeit landwirtschaftlicher Produktionsverfahren, sowohl konventionelle als auch ökologisch.

Fördermittel

Bundesförderung Umstellungsberatung

https://www.bundesprogramm.de/was-wir-tun/projekte-foerdern/umstellungsberatung/

Das Bundeslandwirtschaftsministerium fördert die Beratung durch bestimmte Berater zur Umstellung mit bis zu 50 % der Beratungskosten, höchstens jedoch 4 000 Euro (netto)

Maßnahmenkombinationen bei Fördermitteln

Bayern: http://www.stmelf.bayern.de/mam/cms01/agrarpolitik/dateien/massnahmenkombination_kulap.pdf


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen