Wachstumsregler

Getreide stabil halten

Nicht zu viel und nicht zu wenig - bei steigenden Wetterkapriolen wird der Einsatz von Wachstumsreglern immer kniffeliger.

Bei Wachstumsreglern setzen die ersten Maßnahmen den Grundstein für eine gute Halmstabilität, die Nachlagen sollte man immer flexibel platzieren. Termin und Aufwandmenge müssen sich in erster Linie nach der Witterung und dem N-Nachlieferungspotenzial des Standortes richten. Achten Sie in Gerste auch darauf, mithilfe des Wachstumsreglers das Ährenknicken zu vermeiden.

Details zu Wachstumsreglerprodukten entnehmen Sie der Tabelle

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.