Weizen

Weizen: Welche Sorte für den Süden?

Neben den Erträgen beeinflussen auch die Gesundheit und die agronomischen Eigenschaften einer Sorte die Entscheidung.

Sowohl bei den bayern- als auch bei den bundesweiten Vermehrungsflächen gibt es in den letzten beiden Jahren große Verschiebungen im Sortenranking. So hat z. B. Asory der Sorte RGT Reform den Rang „Größte Weizensorten Deutschlands“ abgelaufen. Weitere Veränderungen entnehmen Sie der Übersicht.

N-Effizienz

Die Sortenunterschiede bei der N-Effizienz sind nicht sehr stark. Allerdings schneiden E- und A- Sorten aufgrund ihres höheren Rohproteingehalts tendenziell besser ab und aufgrund des Züchtungsfortschritts auch Neuere besser als Ältere. In Bayern erzielten Axioma, KWS Emerick, Lemmy und Moschus etwas überdurchschnittliche N-Entzüge. Wie sich andere Sorten bei diesem Merkmal verhalten entnehmen Sie der folgenden Übersicht.

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.