Hochschulranking 2012: FH Anhalt

Die Fachhochschule Anhalt bietet, neben dem Bachelor Landwirtschaft und dem Master Food and Agribusiness, die Fernstudiengänge Landwirtschaft/Agrarmanagement im Bachelor und Agrarmanagement im Master. Dem Fachbereich ist das Professor Hellriegel Institut in Bernburg angeschlossen.
 
Wie bewerten die Studenten die Lehre ihrer Hochschule? Wir haben nachgefragt:

Würden Sie Ihre Hochschule weiterempfehlen?

94 Studenten der FH Anhalt haben am top agrar-Hochschulranking teilgenommen. 88% der Befragten würden ihre Hochschule weiterempfehlen. Ein Student ist der Meinung: „Wir haben sehr gute Dozenten, die den Lehrstoff anschaulich und praxisnah vermitteln können.“

So benoten die Studenten die Kernbereiche:

FH Anhalt Alle Hochschulen
Pflanzenproduktion 2,2 1,7
Tierproduktion 1,2 1,7
Wirtschaft 1,8 1,8
Landtechnik 2,8 2,3

Noten: 1= sehr gut 5= mangelhaft

Während die Schwerpunkte Landtechnik und Pflanzenproduktion Noten unterhalb des Durchschnitts der Hochschulen erreichen, erhält die Tierproduktion die beste Note unter allen Hochschulen. Ein Student erklärt die Bewertung der Agrartechnik: „Landtechnik ist kein Kernbereich des Studiums. Es wird nur am Rande behandelt.“ Dagegen steht die Tierproduktion nach Meinung eines Studenten  im Vordergrund: „Im Kursangebot überwiegt der Tierproduktionsanteil im Vergleich zur Pflanzenproduktion zu stark. Eine Spezialisierung auf Pflanzenproduktion ist nur bedingt möglich.“

Hier sehen die Studenten Verbesserungsbedarf:

Etwa die Hälfte der Studenten der FH Anhalt sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau des Studiums, 37% wünschen sich noch mehr Praxisbezug. Die Ausstattung ist nur für 13% der Studierenden verbesserungsbedürftig.

Diese Noten vergeben die Studenten für:

FH Anhalt Alle Hochschulen
Kursangebot 2,0 2,0
Wahlfächerangebot 1,9 2,0
Tutorienangebot 2,6 2,5
Exkursionsmöglichkeiten 2,4 2,1
Technische Ausstattung 1,5 1,8
Medien und E-Learning 1,8 1,9
Praxisbezogenheit 1,7 2,2
Aktualität der Lehre 1,7 1,9
Abstimmung der Module 2,1 2,3
Fachliche Qualifikation der Dozenten 1,6 1,6
Didaktische Fähigkeiten der Dozenten 2,1 2,2
Beratung und Betreuung durch Dozenten 1,9 2,0
Anzahl Studenten zu Dozenten 2,4 2,1

Die Ausstattung erhält die beste Benotung mit einer 1,5. Positiv fallen außerdem die fachliche Qualifikation der Dozenten, die Aktualität der Lehre und die Praxisbezogenheit auf. Dagegen erhalten das Tutorienangebot, die Exkursionsmöglichkeiten und das Verhältnis von Dozenten zu Studenten Noten von 2,4 bis 2,6.

Diesen Zeitaufwand schätzen die Studenten für:

FH Anhalt Alle Hochschulen
Vorlesungen 22,2 22,7
Vor- und Nachbereitung 14,2 13,7
Summe 36,4 36,4
Bezeichnen den Lern-/Zeitaufwand als zu hoch 19% 13%
Klagen über Stress und zu hohe Belastung 20% 24%

Der Zeitaufwand, den Studenten für Vorlesungen sowie Vor-und Nachbereitung schätzen beträgt 36,4 Stunden pro Woche und liegt damit genau im Durchschnitt aller Hochschulen. 19% der Studenten bezeichnen diesen Zeitaufwand als zu hoch, 20% klagen über Stress und zu hohe Belastung.

Auf diese Berufe fühlen sich die Studenten vorbereitet:

Für die Leitung eines landwirtschaftlichen Betriebes fühlen sich 85% der Studenten der FH Anhalt vorbereitet. Etwa die Hälfte der Studierenden erkennt eine Vorbereitung für Aufgaben im vor- und nachgelagerten Bereich und in der Beratung. Nur wenige Studenten fühlen sich vorbereitet für Wissenschaft und Forschung sowie für Aufgaben in der Industrie.

Aus diesen Gründen entschieden sich die Studenten für die Hochschule:

Die Studenten haben sich aufgrund persönlicher Empfehlungen, der Heimatnähe oder des Studienortes für die FH Anhalt entschieden. Andere Gründe spielten eine untergeordnete Rolle bei der Wahl der passenden Hochschule.
 


Fazit:


Die FH Anhalt zeichnet sich nach Ansicht ihrer Studenten vorwiegend durch praxisnahe Lehre aus, die vor allem im Bereich Tierproduktion sehr gut aufgestellt ist. Ein Student erklärt: „Das Team Tierproduktion sticht durch besonderes Engagement und hohe Kompetenz heraus. Sie bieten sehr intensiven, praxisnahen Unterricht gepaart mit interessanten Exkursionen.“

(Kira Meiß) www.agravis.de
www.bigdutchman.de