Hochschulranking 2012: FH Dresden

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden werden der Bachelorstudiengang Agrarwirtschaft und der Master Produktionsmanagement angeboten. Die Hochschule besitzt eigene Versuchsflächen für die Forschung in der Pflanzenproduktion.


Wir haben die Studenten der FH Dresden gebeten die Lehre ihrer Hochschule zu bewerten. Hier sind die Ergebnisse:

Würden Sie Ihre Hochschule weiterempfehlen?

35 Studenten der FH Dresden haben am top agrar-Hochschulranking 2012 teilgenommen.  Damit ergibt sich, mit 16%, die geringste Beteiligung unter den Fachhochschulen. 87% der Befragten würden ihre Hochschule weiterempfehlen.

So benoten die Studenten die Kernbereiche:

FH Dresden Alle Hochschulen
Pflanzenproduktion 1,5 1,7
Tierproduktion 1,8 1,7
Wirtschaft 1,9 1,8
Landtechnik 2,7 2,3

Noten: 1= sehr gut 5= mangelhaft

Mit einer Note von 1,5 zählt die FH Dresden in der Pflanzenproduktion zu den besten Hochschulen. Ein Student beschreibt: „Im Bereich der Pflanzenproduktion ist der Dozent auf dem aktuellen Stand, bezieht die Studenten mit ein, verweist auf neue Medien und ist offen für Neues.“ In der Landtechnik schneidet Dresden dagegen mit einer 2,7 schlecht ab. „Die Inhalte sind nicht zeitgemäß und werden oberflächlich behandelt. Wir befinden uns eher auf Berufsschulniveau“, bewertet ein Student. Wirtschaft und Tierproduktion erhalten von den Studenten Noten von 1,9 und 1,8. Einzelne Studierende loben die Kompetenz der Dozenten und die Praxisbezogenheit.

Hier sehen die Studenten Verbesserungsbedarf:

Die Hälfte der Studenten sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau des Studiums, 30% wünschen sich eine bessere Ausstattung ihrer Hochschule. Bei der Qualität der Lehre sehen 23% der Studierenden Anlass zu Verbesserungen. Die Praxisbezogenheit wird von einigen Studenten gelobt. „Besonders gut ist in allen Bereichen die Verbundenheit zur Praxis!“, beschreibt ein Student.

Diese Noten vergeben die Studenten für:

FH Dresden Alle Hochschulen
Kursangebot 2,1 2,0
Wahlfächerangebot 2,3 2,0
Tutorienangebot 2,8 2,5
Exkursionsmöglichkeiten 1,9 2,1
Technische Ausstattung 2,1 1,8
Medien und E-Learning 2,0 1,9
Praxisbezogenheit 1,7 2,2
Aktualität der Lehre 2,2 1,9
Abstimmung der Module 2,6 2,3
Fachliche Qualifikation der Dozenten 1,6 1,6
Didaktische Fähigkeiten der Dozenten 2,5 2,2
Beratung und Betreuung durch Dozenten 2,3 2,0
Anzahl Studenten zu Dozenten 1,4 2,1

Die fachliche Qualifikation der Dozenten erhält die Note 1,6. Die beste Bewertung erhält allerdings die Anzahl von Dozenten zu Studenten. Die schlechtesten Noten erhält die FH Dresden für das Exkursionsangebot, die Abstimmung der Module sowie die didaktischen Fähigkeiten der Dozenten.

Diesen Zeitaufwand schätzen die Studenten für:

FH Dresden Alle Hochschulen
Vorlesungen 20,4 22,7
Vor- und Nachbereitung 14,9 13,7
Summe 35,2 36,4
Bezeichnen den Lern-/Zeitaufwand als zu hoch 14% 13%
Klagen über Stress ud zu hohe Belastung 17% 24%


Die Studenten der FH Dresden schätzen den Zeitaufwand für Vorlesungen sowie Vor- und Nachbereitung pro Woche auf 35,2 Stunden. 14% der Studierenden bezeichnen den Lern-/Zeitaufwand als zu hoch und 17% klagen über Stress und zu hohe Belastung.

Auf diese Berufe fühlen sich die Studenten vorbereitet:

Studenten der FH Dresden fühlen sich überwiegend auf die Leitung eines landwirtschaftlichen Betriebes vorbereitet. 63% sind der Meinung sie erhalten eine Vorbereitung für Beratungstätigkeiten. Dagegen denken nur 14% der Studenten sie seien vorbereitet für Aufgaben in der Industrie.

Aus diesen Gründen entschieden sich die Studenten für die Hochschule:

40% der Dresdener Studenten entschieden sich aufgrund der Heimatnähe für ihre Hochschule. 23% nutzten persönliche Empfehlungen als Entscheidungsgrundlage. Studiengebühren, das top agrar-Hochschulranking und das Internet spielten für keinen der Studenten eine Rolle bei der Hochschulwahl.

Fazit:

Die FH Dresden zeichnet sich nach Meinung der Studenten vorwiegend durch die Praxisnähe und die fachliche Qualifikation der Dozenten aus. „Die Professoren sind sehr kompetent und es wird praxisbezogen unterrichtet“, bestätigt ein Student.

(Kira Meiß) www.agravis.de
www.bigdutchman.de