Hochschulranking 2012: Uni Gießen

In der mittelhessischen Universitätsstadt Gießen können Studenten an der Fakultät für Agrarwissenschaften zunächst den Bachelor Agrarwissenschaften absolvieren und im Anschluss zwischen vier verschiedenen Masterstudiengängen wählen. Die möglichen Schwerpunkte im Master sind Agrarökonomie und Betriebsmanagement, Agrobiotechnologie, Nutztierwissenschaften und Pflanzenproduktion. Die Universität Gießen verfügt über zwei landwirtschaftliche Lehr- und Versuchsbetriebe mit den Schwerpunkten Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung und ökologischer Landbau.

Wir haben die Studenten nach ihrer Meinung über die Lehre ihrer Hochschule befragt. Hier sind die Ergebnisse:

Würden Sie Ihre Hochschule weiterempfehlen?

81% der 95 Studenten aus Gießen, die an unserer Befragung teilnahmen, würden ihre Uni weiterempfehlen. Ein Student erklärt die Entscheidung: „Unsere Uni bietet einen sehr menschlichen Umgang, eine effektive Lehre und Spaß im Studium.“

So benoten die Studenten die Kernbereiche:

Uni Gießen Alle Hochschulen
Planzenproduktion 1,6 1,7
Tierproduktion 2,5 1,7
Wirtschaft 2,2 1,8
Landtechnik 3,9 2,3

Noten: 1= sehr gut 5= mangelhaft

In der Landtechnik ist die Uni Gießen Schlusslicht unter allen Hochschulen, dabei ist allerdings zu betonen, dass der Lehrstuhl für Landtechnik schon im Jahr 2007 geschlossen wurde. Auch in der Tierproduktion landet Gießen auf dem letzten Platz. Ein Student beklagt den Personalmangel: „Die Uni hat erhebliche Probleme den Lehrstuhl für Tierproduktion vollständig zu besetzen, wodurch einige Module in ihrer Durchführung beeinträchtigt werden.“ Die beste Bewertung erreicht Gießen im Schwerpunkt Pflanzenproduktion mit einer 1,6.

Hier sehen die Studenten Verbesserungsbedarf:

Verbesserungsbedarf sehen die Studenten vor allem im Praxisbezug. Hier führen einzelne Studenten als Begründung eine schlechte Ausstattung der Lehr- und Versuchsbetriebe an. Den Aufbau des Studiums kritisieren 40% der Studenten.

Diese Noten vergeben die Studenten für:

Uni Gießen Alle Hochschulen
Kursangebot 2,5 2,0
Wahlfächerangebot 2,5 2,0
Tutorienangebot 2,9 2,5
Exkursionsangebot 3,1 2,1
Technische Ausstattung 2,1 1,8
Medien und E-Learning 2,0 1,9
Praxisbezogenheit 2,8 2,2
Aktualität der Lehre 2,1 1,9
Abstimmung der Module 2,6 2,3
Fachliche Qualifikation der Dozenten 1,7 1,6
Didaktische Fähigkeiten der Dozenten 2,3 2,2
Beratung und Betreuung 2,3 2,0
Anzahl Studenten zu Dozenten 2,5 2,0

Die Exkursionsmöglichkeiten, das Tutorienangebot und die Praxisbezogenheit bekommen die schlechteste Benotung durch die Studenten. Die beste Note erhält die fachliche Qualifikation der Dozenten mit einer 1,7 gefolgt von Medien und E-Learning mit einer 2,0.

Diesen Zeitaufwand schätzen die Studenten für:

Uni Gießen Alle Hochschulen
Vorlesungen 21,9 22,7
Vor- und Nachbereitung 14,7 13,7
Summe 36,6 36,4
Bezeichnen den Lern-/Zeitaufwand als zu hoch 22% 13%
Klagen über Stress und zu hohe Belastung 42% 24%

Die Studenten schätzen den Zeitaufwand pro Woche auf 36,6 Stunden und liegen damit nahe dem Durchschnitt aller Hochschulen. Allerdings klagen 42% der Studenten über Stress und zu hohe Belastung.

Auf diese Berufe fühlen sich die Studenten vorbereitet:

Die Studenten der Uni Gießen fühlen sich überwiegend auf Berufe in Wissenschaft und Forschung vorbereitet. 58% von ihnen erkennen eine Vorbereitung für Beratungstätigkeiten. Dagegen sehen sich nur 24% der Studierenden für die Leitung eines landwirtschaftlichen Betriebs vorbereitet.

Aus diesen Gründen entschieden sich die Studenten für die Hochschule:

Mehr als die Hälfte der Gießener Agrar-Studenten wählten die Uni aufgrund der Heimatnähe. 21% entschieden sich auf der Grundlage angebotener Studienschwerpunkte. Persönliche Empfehlungen spielten eine untergeordnete Rolle bei der Entscheidung für die Hochschule.


Fazit:


 
Die Uni Gießen kann vor allem im Schwerpunkt Pflanzenbau bei ihren Studenten punkten. Auch die fachliche Qualifikation der Dozenten stimmt. Jedoch empfinden einzelne Studenten den vorhandenen Personalmangel als problematisch, der sich ihrer Meinung nach auf die Auswahlmöglichkeiten an Schwerpunkten und Modulen auswirkt. Dennoch sind die Studenten grundsätzlich zufrieden. "Bei uns herrscht ein menschlicher Umgang, es ist sehr effektiv und teilweise auch richtig lustig", erzählt ein Student.

(Kira Meiß) www.agravis.de
www.bigdutchman.de