Ihr Agrarwetter

22°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

22°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Um ihre Tiere vor dem Wolf zu schützen, sollten Weidehalter den gesetzlichen Grundschutz erfüllen. In den Wolfsgebieten ist dieser zudem Voraussetzung für Entschädigungen.

Das in Baden-Württemberg beschlossene Biodiversitätsstärkungsgesetz könnte durch das neue Bundesgesetz gefährdet werden und die Probleme der Landwirte verschärfen.

Nur noch Doppelspitze

Westfleisch stellt Steen Sönnichsen frei

vor von Alfons Deter

Das Schlachtunternehmen Westfleisch und Vorstand Steen Sönnichsen haben sich getrennt.

Vierte DRV-Ernteschätzung 2021

DRV-Ernteschätzung: Norden und Osten brauchen Regen

vor von Christian Brüggemann

Der Deutsche Raiffeisenvernad (DRV) hat seine Ernteschätzung für die kommenden Ernte 2021 leicht nach oben angepasst.

Die Schweinevermarktung verändert sich. Wie stehen die Erzeugergemeinschaften dazu, die das Angebot bündeln und für höhere Erzeugerpreise kämpfen? Funktioniert das Modell weiterhin?

Nun ist klar, was sich anbahnte: Das von Agrarministerin Klöckner propagierte freiwillige nationale Tierwohlkennzeichen ist in dieser Wahlperiode gescheitert. Die Ministerin wirft der SPD Blockade...

ITW-Schweine könnten ab 1. Juli knapp und teuer werden. Schweinehalter, die jetzt die Nerven behalten, könnten zum Start der ITW-Marktlösung mit höheren Zuschlägen belohnt werden.

Denkmuster überwinden

Konventionelle und Biobauern können voneinander lernen

vor von Gustav Alvermann; ad

Ökolandbau ist nicht die Generallösung. Aber sind dessen Ansätze für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit auf die konventionelle Landwirtschaft übertragbar? Das untersucht Gustav Alvermann.

Deutschland hat im EU-Vergleich nur einen geringen Anteil an Leiterinnen von landwirtschaftlichen Betrieben. Der Deutsche Landfrauenverband fordert, Frauen in der neuen GAP ab 2023 explizit zu...

Die neuesten Nachrichten

Im Mai sind die französischen Weizenexporte auf einen Tiefststand eingebrochen. Nach der kleinen Ernte 2020 ist das Land quasi ausverkauft.

Bei einem starken Klimawandel würde Ende des Jahrhunderts im Vergleich zu heute ganz Deutschland ein Hotspot für Risiken des Klimawandels. Der DWD hat seine beunruhigenden Schätzungen...

Die DMK Group sieht sich trotz aller unerwarteten Herausforderungen der Coronapandemie auf Kurs. Erste Marktprognosen für das laufende Jahr fallen zuversichtlich aus.

Französische Rapsernte 2021

Weniger als 3 Mio. t Raps in Frankreich?

vor von Christian Brüggemann

Kleine Anbaufläche und große Frostschäden: In Frankreich zeichnet sich die kleinste Rapsernte seit 20 Jahren ab. In australien haben die Farmer dagegen viel Raps gesät.

Die Preise für gentechnikfreies Soja haben sich verdoppelt. Auf diesem Preisniveau ist eine Hähnchen-, Putenfleisch- und Eiererzeugung für ein Angebot gentechnikfreier Produkte nicht mehr zu...

In Belgien ist nun das Urteil im „Fipronil-Skandal“ gefallen. Ein heute 49-Jähriger hatte das verbotene Insektizid Fipronil gegen Vogelmilben in sein Produkt gemischt und als Wundermittel...

Die die Ermittlung von Stickstoffsalden geschieht fast ausschließlich auf der Gemeindeebene. Und jedes Bundesland hat ein anderes Verfahren bei der Ausweisung der Roten Gebiete.

Am Freitag hat Rigitrac den neuen Mähtraktor SKH 60 präsentiert. Eine Besonderheit ist der Kabinenausgleich bei Hanglage.

Der neue Ideltis Hybridweizen von BASF wird Mitte des Jahrzehnts verfügbar sein. Er soll stabilere Erträge und höhere Qualitäten bringen.

Durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist die Schweineproduktion auf den Philippinen ins Stocken geraten. Durch Lockerungen der Regierung steigen nun die Importe von Schweinefleisch.

Die EU verlängert die Übergangsfristen für Motoren der Stufe V in der Leistungsklasse von 56 kW bis unter 130 kW um zwölf Monate, die coronabedingt nicht mehr rechtzeitig eingebaut wurden.

Zum ersten Mal seit dem Jahr 2017 gab es bei der jüngsten Ausschreibung wieder Zuschläge für mehr als 1000 MW. Enttäuschend ist das Ergebnis für Bayern und Baden-Württemberg.

Ältere Meldungen lesen