Ihr Agrarwetter

2°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

2°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das BMEL gab in einer Pressemeldung bekannt, dass registrierte Antragsteller vom 23. bis 30 April ihr Interesse für die Teilnahme am Losverfahren bekunden können.

Herbizide und Wachstumsregler in Getreide | Unkrautkontrolle in Rüben | Tipps zur Sojasaat

Milchpreise 2020

Bayern: 34,35 ct im Schnitt

vor von Silvia Lehnert

Die LfL Bayern hat für das Jahr 2020 einen durchschnittlichen Auszahlungspreis für konventionelle Kuhmilch von 34,35 ct/kg bei 4 % Fett ermittelt. Für Biomilch gab es 48,83 ct/kg.

Reaktionen zum GAP-Beschluss

Wie viel Veränderung bringt die neue Agrarreform?

vor von Stefanie Awater-Esper

Der Kabinettsbeschluss der GAP-Gesetze zeigt den Weg für die Agrarzahlungen in Deutschland bis 2027 auf. Er soll das Ende der pauschalen Flächenprämien besiegeln. Die Reaktionen fallen gemischt...

Eine EU-Rekordernte an Sojabohnen erwartet die EU-Kommission für 2021. Sowohl die Bohnenfläche als auch die Erträge sollen spürbar zulegen, glauben die Brüsseler Experten.

Pflanzenschutzanwendung

So senken Sie die Abdriftgefahr

vor von Matthias Bröker ; ad

Mit abdriftmindernden Düsen lassen sich Wirkstoffeinträge in Oberflächengewässer vermeiden. Wichtig ist, die richtige Düsenstrategie für Ihren Betrieb zu finden.

Seit 20 Jahren redet die Politik von der Begrenzung des täglichen Flächenverbrauchs. Erreicht hat sie nichts. Die Zersiedelung kann nur gestoppt werden, wenn Alle - auch die Länder - mitziehen.

In einem neuen Positionspapier schlagen Verbände der Agrarwirtschaft der künftigen Landesregierung Baden-Württemberg Maßnahmen vor, die den Strukturwandel abfedern können.

Im top agrar-Webinar "60-Minuten – Tiergesundheit im Blick" widmen wir uns am 20. April 2021 aktuellen Fragen zur PRRS. Nutzen Sie die Möglichkeit und stellen Sie unseren Experten Ihre Fragen!

Die neuesten Nachrichten

Ehrenamtliches Engagement

Bundesverdienstkreuz für Juliane Vees

vor von Laura-Charlott Stegemann

Für ihre vielseitigen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde Juliane Vees mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

Die Ammoniakemissionen in der Rinderhaltung lassen sich durch ein geeignetes Absaugsystem senken. Das wies das Thünen-Institut mit einer Simulation nach.

In einem Schlachthof im Zuständigkeitsbereich des Veterinäramtes Unna sollen Tiere "täglich zu Tode gequält werden", prangern Tierrechtler an. Sie hätten Beweise für illegale Schächtungen.

Die deutschen Lebensmittelhersteller erwirtschafteten im Januar 2021 einen Umsatz von insgesamt 13,4 Mrd. € und starteten so mit einem Erlösrückgang von 13,9 % im Vorjahresvergleich in das Jahr...

Der Preisdruck des Brennstoff­-Emissionshandels­-Gesetzes reicht nicht aus, um Verbraucher zu den nötigen Verhaltensänderungen zu bewegen, zeigt eine Studie der EnergieAgentur.NRW.

2 % der kontrollierten Landwirte konnte keinen Sachkundenachweis Pflanzenschutz vorzeigen. Bei der Handhabung und Anwendung der Mittel hatten die Kontrolleure aber kaum etwas auszusetzen.

Die Rapserzeuger in Polen wollten erneut eine Notfallzulassung für Cruiser OSR 322 FS erreichen. Das hat das Landwirtschaftsministerium lehnte das aber ab. Die Ausnahme gab es schon die letzten...

Serie Energiesparen

Das sind die Stromfresser im Schweinebetrieb

vor von Hinrich Neumann

Eine Untersuchung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft zeigt, wie man mit teilweise nur kleinen Investitionen viel Geld sparen kann.

Das „Minimalproteinkonzept“ des LLG Iden ermögliche trotz stark N- und P-reduzierter Fütterung hohe biologische Leistungen der Mastschweine. Einsparungen von 20 % N und 30 % P seien damit...

Selbstversorgung in Gefahr: Die Schweizer IG Bio empfiehlt die Ablehnung der Volksinitiativen „Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung“ sowie „Für eine Schweiz ohne synthetische...

Die Übertragungsnetzbetreiber TenneT und Statnett übernehmen das längste Seekabel der Welt, um deutsche Windenergie mit norwegischer Wasserkraft zu verknüpfen. 


Der dänische Veterinärvirologe Lars Larsen warnt vor Krankheitsübertragungen von Schweinen auf den Menschen. Vor allem Influenzaviren birgen eine große Gefahr, neue Impfstoffe könnten jedoch...

Ältere Meldungen lesen