Ihr Agrarwetter

13°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

13°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Anhörung Insektenschutzpaket

Was ändert der Bundestag noch beim Insektenschutz?

vor von Stefanie Awater-Esper

Die Bundestagsabgeordneten ringen um Änderungen im Insektenschutzpaket. Sachverständige empfehlen mehr Ausnahmen vom Biotopschutz und eine Ausweitung der Regelungen gegen die Lichtverschmutzung.

Für mehr Klimaschutz im Verkehr will die Regierung Biomasse wie Raps begrenzen, blendet aber Nachteile der Elektromobilität komplett aus, kritisiert Hinrich Neumann, top agrar.

Bayern

Neues BaZI Rind

vor von Helena Biefang

Seit dem 1. April ist die neue Version der Zuchtwert-Datenbank BaZI im Einsatz. Sie setzt die aktuellen Standards für Webanwendungen um und bietet zusätzliche Funktionen.

Die Biodieselimporte der EU sind rückläufig, gleichzeitig steigen die Einfuhren von anderen Treibstoffen aus Pflanzenölen.

Nach Frankreich hat Deutschland in der laufenden Saison die zweitgrößte EU-Menge Weizen exportiert.

Nach Brand in Alt Tellin

Klöckner gegen Obergrenze für Tierzahl in Ställen

vor von Alfons Deter

Auch wenn große Schweinebetriebe per se nicht schlechter bei Kontrolle und Brandschutz sind wie kleine, würde heute wohl nicht mehr so eine Anlage wie in Alt Tellin genehmigt, sagt Julia Klöckner.

Ab 2023 will Neuseeland Lebendtierexporte per Schiff gänzlich verbieten. Die Ausfuhr von Ziegen, Schafen und Mastrindern ist bereits untersagt. Die Neuerung trifft den Handel mit Zuchtrindern.

In ihrem Wahlprogramm spricht sich die FDP für Entbürokratisierung, verlässliche Rahmenbedingungen mit marktwirtschaftlicher Preisbildung, ein EU-Tierwohllabel, Waldschutzprogramm und Gentechnik...

Eine gute Boden- und Krümelstruktur ist für leistungsfähige Ackerböden das A und O. Neben natürlichen Prozessen kann auch der gezielte Einsatz von Bodenbearbeitung die Böden stabilisieren.

Die neuesten Nachrichten

In Großbritanniesn stehlen kriminelle Banden ganze Schaf- und Rinderherden aus Stall und Weide; neuerdings auch Hütehunde. Die Schäden sind enorm, wertvolles Zuchtmaterial verschwunden.

Schweinefleisch

Mastschweine: Warten auf Grillwetter

vor von Andreas Beckhove

Der Schweinemarkt hat an Schwung verloren und kann sich aktuell nur behaupten. Dabei ist das Lebendange­bot überschaubar und deutlich unter dem Vorjahr.

Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts

K+S: US-Justizbehörde genehmigt Verkauf in den USA

vor von Christian Brüggemann

Der Düngerproduzent K+S darf sein amerikanisches Salzgeschäft an den US-Konzern Stone Canyon verkaufen. Das US-Justizministerium hat sein OK gegeben.

Kohlendioxidbindung, Biodiversität und Bodenschutz sind nur einige Leistungen des Waldes. Dafür sollen Waldbesitzer entlohnt werden.

Die UFOP fordert im Gesetz über die Treibhausminderungsquote im Verkehr mehr Rückenwind für Biokraftstoffe. Zudem geraten E-Fahrzeuge wegen hohem Rohstoffverbrauch in die Kritik.

Bodenbearbeitung

Tiefengrubber Aéré für steinige Böden von Müller Siblingen

vor von Alexander Bertling

Die Aufgabe eines Tiefengrubbers ist es, den Boden zu durchlüften und dabei wenig Erde und Steine hochzuholen. Müller Siblingen entwickelte ein kurzes Gerät mit hydraulischer Steinsicherung.

Biologischer Klimaschutz

Schleswig-Holstein stellt Moor- und Waldschutzprogramm vor

vor von Alfons Deter

Neben Neuwaldbildung und Waldumbau ist der aktive Moorschutz von überragender Bedeutung in der „Drei-Säulen-Strategie“ des biologischen Klimaschutzes. SH hat bis 2030 nun ehrgeizige Pläne.

Warnung

Gerste: BYDV deutlich sichtbar

vor von Alfons Deter

Das Gerstengelbverzwergungsvirus stellt Anbauer zunehmend vor Herausforderungen. Aktuell gibt es schon erste Befallsnester, informiert die DSV. Lösung seien Sorten mit BYDV-Resistenz.

Mit dem Bundesprogramm des BMEL erhalten Sie Fördermittel für Energiesparmaßnahmen bei Modernisierung und Neubau, aber auch für die Eigenversorgung oder mobile Maschinen.

Ende 2020 waren 9,4 % der landwirtschaftlichen Fläche in Sachsen-Anhalt ökologisch bewirtschaftet.

Die australischen Behörden haben in beschlagnahmten Versandpaketen mit Schweinefleischprodukten das ASP-Virus festgestellt. Die Regierung hat die Biosicherheitsmaßnahmen verstärkt.

"Das Insektenschutzpaket wird viele Betriebe in ihrer Existenz gefährden. Keiner braucht Bienen mehr als wir Landwirte, aber die Verschärfungen helfen keinem", so der DBV bei seiner Protestaktion.

Ältere Meldungen lesen