Ihr Agrarwetter

17°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

17°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Innovative Forschung und Entwicklung soll die Gesundheit der Tiere verbessern und Emissionen reduzieren, hofft das Bundesagrarministerium und fördert entsprechende Vorhaben.

Die Terminkurse schwanken, halten aber ihr stolzes Niveau. Gute Qualitäten erzielen Aufgelder.

Vertreter der landwirtschaftlichen Lehranstalten berichten über Forschungsprojekte zur Klimaneutralität, Rückstandsfreiheit und Digitalisierung in der Landwirtschaft.

Die Details der GAP-Reform stehen fest. Für Professor Lakner der Uni Rostock fehlt darin eine gemeinsame Vison für aller Akteure des Agrarsektors. Einfacher werde es durch die neue Reform für die...

Zunächst wenig beachtet wurde im Juni 2021 eine vorgestellte Risikoanalyse zum Klima der kommenden Jahrzehnte. Das ist jetzt anders: Es drohen Starkregen im Winter und Dürre im Frühjahr.

Der Oldenburg-Ostfriesische Wasserverband kauft seit Jahren Flächen auf, um sie an Biolandwirte unter noch strengeren Regeln zu verpachten. Der Preispoker bremst diesen Plan aber nun aus.

Durch einen glücklichen Umstand können Sie das Ungras dieses Jahr besonders gut bekämpfen. Doch dabei müssen Sie konsequent arbeiten. Und eventuell eine andere Folgefrucht wählen.

Tipps zur Antragstellung

Betriebshilfe richtig beantragen

vor von Anne Kokenbrink

Fallen Sie als Betriebsleiter aus, übernimmt die Landwirtschaftliche Sozialversicherung in der Regel die Kosten für die Ersatzkraft. Diese Punkte sollten Sie bei Beantragung und Verlängerung...

Ein Landwirt darf einen privilegierten Hähnchenstall bauen, auch wenn er nicht das nötige Eiweißfutter selbst produzieren kann. Dem Gericht reicht der Nachweis über die Energiefuttermenge aus...

Die neuesten Nachrichten

China hat seine Agrar-Importe deutlich gesteigert. Die Entwicklungen in einzelnen Bereichen erläutert Heribert Breker, LWK NRW.

Irische Milcherzeuger verzeichneten 2020 ein Einkommensplus von durchschnittlich 13 %. Dennoch sei die Mehrheit der Betriebe gefährdet, so IFA-Präsident Cullinan.

Gießener Agrarökonomen rechnen bei der Umsetzung des Green Deals mit einem Rückgang der konventionellen Pflanzenproduktion um 10 %. Der Deckungsbeitrag dürfte im Ackerbau um 40 € pro ha...

Die Anlieferung von Biomilch in der EU wächst im laufenden Jahr weiter. Das berichtet die ZMB.

Terminkurse Agrar

Börsentelegramm vom 26. Juli 2021

vor von Michael Thorn-Vosding

Willkommen beim top agrar Börsentelegramm. Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Aus der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz soll Lehre gezogen werden. Die Bundesforschungsministerin will nun eine bessere Vorhersage und Vorsorge für Extremwetter-Gefahren erreichen.

Ab 1. August müssen Schweinehalter etliche Anforderungen der neuen Haltungs-VO einhalten. Diese sollen erst in der jährlichen Revision zum 1. Januar 2022 für das QS-System berücksichtigt werden.

Vor dem Hintergrund der neuen Düngeverordnung und der Ausweisung roter Gebiete haben Forscher getestet, wie weit man beim Winterraps N reduzieren kann - mit interessantem Ergebnis.

Für die gut ausgestattete Landmaschinenwerkstatt hat Würth einen neuen Werkstattwagen im Programm, der mit allerhand Komfort und Auststattung punkten will.

Das Institut für Biogas, Kreislaufwirtschaft und Energie hat für Biogasanlagen in Thüringen Weiterbetriebskonzepte erstellt. z.B. zum Gasverkauf oder zur Anlagenoptimierung.

Die Industriekonzerne wollen ab 2028 pro Jahr 20.000 t Wasserstoff mithilfe von Offshore-Windstrom erzeugen.

Derzeit gibt es noch keine Rückbauwelle von älteren Windrädern, viele produzieren weiter Strom. Der Anbieter von gebrauchten Ersatzteilen unterstützt Anlagenbetreiber.

Ältere Meldungen lesen