Ihr Agrarwetter

16°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

16°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Möchte ein Landwirt weit entfernt von seinem Betrieb landwirtschaftliche Fläche kaufen, hat er nach einem aktuellen Urteil des Oberlandesgerichtes Dresden gute Chancen.

Sauenhalter ächzen zudem unter den hohen Futterkosten. Erzeugervertreter warnen: „Wenn das nicht schnell besser wird, verlieren wir in den nächsten Monaten jeden fünften Sauenhalter.“

Mit sinkenden Außentemperaturen nimmt der Appetit auf deftige Speisen zu. Rindfleisch zum Braten und Kochen ist denn auch besser gefragt, und Hack sogar fast schon ein Selbstläufer.

Mehrere Verbände schlagen den Agrarministern zusätzliche Öko-Regelungen für Weidehaltung und Grünland vor. Sie fordern unter anderem, Weidegang für Milchkühe und Jungrinder zu honorieren.

Was wurde aus...?

Islamisches Opfer­fest in Westfalen

vor von Julia Hufelschulte

Willi und Martin Sißmann aus Waltrop vermarkten ihre Mastbullen auf eher ungewöhnlichem Weg: Alljährlich findet auf dem Hof für Familien muslimischen Glaubens das Opferfest statt.

Das LKV Bayern hat den ersten Tierhaltungsbericht Schwein herausgegeben und zeigt darin auf, welche Dienstleistungen den bayerischen Schweinehaltern zur Verfügung stehen.

Die Lage auf dem Ferkel- und Schweinemarkt in Baden-Württemberg ist angespannt. Agrarminister Hauk spricht sich für eine Tierwohlabgabe und 80 % Zuschuss für den Stallbau aus.

Afrikanische Schweinepest

Weitere ASP-Fälle bei Hausschweinen in Polen

vor von Agra Europe (AgE)

In Polen verschärft sich die ASP-Situation wieder. Seit Jahresbeginn bis Mitte September wurden in Polen insgesamt 103 ASP-Ausbrüche bei Hausschweinen registriert.

Wenn Grasland nachhaltig bewirtschaftet werden soll, dann muss sowohl die globale, als auch die regionale Politik umdenken und handfeste Ziele festlegen, mahnen Forscher.

Die neuesten Nachrichten

Hauswirtschaft

Kaffeepulver in den Kühlschrank

vor von Katharina Meusener

Ein aromatischer Kaffee ist der beste Start in den Tag. Im Kühlschrank gelagert, bleibt das Pulver doppelt so lange frisch.

Wer am Fahrzeug nicht viel Platz für ein Blinklicht hat, kann nun auf die neue K-LED Nano Leuchte von Hella zurückgreifen. Auf kleinem Raum erzeugt sie ein blitzendes, weitreichendes Warnsignal.

Spendenbitte

Schwere Dürre in Kenia

vor von Alfons Deter

Malteser und Johanniter lenken den Blick auf die seit Jahren anhaltende Dürre in Kenia und bitten um Spenden für die Bauern dort.

Offene Güllegruben sind besonders für Kinder eine große Gefahr. Johannes Stief stellt uns seine Lösung vor.

Die Bundesregierung zieht eine positive Bilanz zur Umsetzung der Wasserstoffstrategie. Zudem zeigt eine neue Studie enormes Potenzial für Wasserstoff aus Windstrom.

Ab 2022 dürfen in Frankreich männliche Ferkel nicht mehr ohne Betäubung kastriert werden. Schweinehaltern bleibt als Alternative die Ebermast, die Immunokastration oder die Lokalanästhesie.

Forschende der Uni Bonn und des IPK in Gatersleben haben den bisher unbekannten Mechanismus identifiziert, wie Pflanzen Phosphat erkennen.

Für Praktiker und zukünftige Agroforstwirte ist es derzeit sehr schwierig, entsprechende Beratungsangebote in ihrer Region ausfindig zu machen. Jetzt schafft ein neues Portal Abhilfe.

Michael Traub wird zum Februar 2022 neuer Vorstandsvorsitzender der Stihl AG und folgt damit auf Dr. Bertram Kandziora, der in den Ruhestand geht.

Wuchsregulation im Raps | Ungrasbekämpfung im Getreide | Zünsler und Läuse im Mais

Wenige Tage vor der Bundestagswahl versucht die CDU auf dem Land Boden gut zu machen. Kanzlerkandidat Laschet spricht sich für einen „Umbau statt Abbau“ der Tierhaltung aus.

Auf der internationalen Handelsplattform Global Dairy Trade ist der Durchschnittspreis für Milchprodukte in dieser Woche um 1 % auf 4.011 $/t gestiegen.

Wer Flächen an Betreiber von Freiflächenanlagen verpachtet, kann bei einer Hofübergabe eine böse Überraschung erleben. Das musste auch Hubert Meyer aus Bayern feststellen.

Nach der Käferkatastrophe und dem Preisverfall hat der Nadel- und Bauholzmarkt eine Rekordrallye hingelegt. Inzwischen wächst die Sorge um die Holzversorgung.

Ältere Meldungen lesen