Ihr Agrarwetter

4°C

Münster (Westfalen)

Ihr Agrarwetter

4°C Münster (Westfalen)

top agrar Digital

Mit top agrar Digital lesen Sie fundierte Fachbeiträge exklusiv auf topagar.com und sichern sich so Ihren Wissensvorsprung!

Darüber hinaus bietet Ihnen top agrar Digital Zugang zu folgenden Plus-Inhalten:

  • Plus-News
  • Marktpreise und Milchpreisbarometer
  • Pflanzenschutz-Empfehlungen
  • Aktuelle eMagazin-Ausgabe von top agrar
  • Vielzahl an Plus-Newslettern

Testen Sie top agrar Digital 30 Tage lang kostenlos und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Durch gezielte Ausfällung von Magnesium-Ammonium-Phosphat wollen Wissenschaft und Praxis dem Ziel näherkommen, Stickstoff und Phosphor in Gülle und Gärresten effizienter zu nutzen.

Die EU-Kommission will Ende April die Beratungen über die Neuregulierung des Gentechnikrechtes mit einer Studie anschieben. In Deutschland bündelt sich Widerstand, der vor einer Aufweichung warnt.

Agrarmärkte

agrarfax-Marktausblick vom 22.4.2021

vor von Diethard Rolink

In welche Richtung steuert der Getreide- und Rapsmarkt? Antworten darauf finden Sie in unserem wöchentlichen agrarfax-Videoausblick mit Jan Peters.

Die anhaltende Corona-Pandemie macht den Landtechnikherstellern zu schaffen. AGCO/Fendt muss an den Standorten Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim die Produktion bis zum Ende des Monats aussetzen.

Einen EU-weiten Rechtsrahmen für den Schutz und die Nutzung der Böden fordert der EU-Umweltausschuss. Darin soll eine Düngereduzierung und eine Begrenzung der Bodenversiegelung festgeschrieben...

Die Tierschutzleitlinie Rindermast soll bald auch für Bayern gelten. Südplus-Redakteurin Silvia Lehnert kommentiert, wie die bayerischen Bullemäster das verhindern können.

Erzeugerpreise

Jungbullen: Freundlicher als erwartet

vor von Jörg Mennerich

Nach Ostern hat die Rindfleischnachfrage leicht abgenommen. Das gilt vor allem für hochpreisige Edelteile.

Ab Mai gelten strengere Regeln für den Energieausweis, wenn Sie Gebäude neu vermieten oder verkaufen. Lassen Sie sich daher jetzt noch den Energieausweis ausstellen.

Die beiden großen Agrarhändler RaiWa Kassel und RWZ Köln dürfen enger zusammenarbeiten. Das gab am Mittwoch das Bundeskartellamt bekannt. Die Kasselaner werden 19 Standorte der Kölner...

Die neuesten Nachrichten

Bei 82 % der mit dem Salmonella-Typ Kentucky infizierten Menschen ist der antibakterielle Wirkstoff Ciprofloxacin wirkungslos. Auch andere Bakterien zeigen vermehrt Resistenzen gegen Antibiotika.

Mithilfe des Landesprogramms „BioRegio Bayern 2020“ will Landwirtschaftsministerin Kaniber den Ökolandbau in Bayern weiter vorantreiben.

Neue Verordnung

EFSA startet Abfrage zu Tiertransporten

vor von Agra Europe (AgE)

Da es nur wenig wissenschaftliche Literatur zu Tiertransporten gibt, bemüht sich die EFSA von allen einschlägigen Stellen wie Speditionen, Behörden, NGOs und Veterinären Infos zu bekommen.

Die Anlieferung an Biomilch in Deutschland steigt weiterhin. Allerdings hat sich der Trend verlangsamt. Das berichtet die ZMB.

Börse

Börsentelegramm vom 22. April 2021

vor von Michael Thorn-Vosding

Willkommen beim top agrar Börsentelegramm. Lesen Sie hier montags und donnerstags aktualisiert die neuesten Trends der wichtigsten Agrarbörsen.

Die weltweiten Vorräte an Phosphor schwinden, die Preise dürften steigen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie man diesen Nährstoff aus Klärschlämmen, Gülle oder Gärresten zurückzugewinnen...

Das Saatzuchtunternehmen RAGT will Umsätze auch mit dem neuen Geschäftsführer weiter ausbauen. Dafür züchtet RAGT nun auch Hafer und Durum und setzt bei bewährten Kulturen auf neue Genetik.

Ernte-Performer

Fliegl-TransFarmer für sensible Agrargüter

vor von Alfons Deter

Fliegl hat einen Dreiachser entwickelt, der seine linke Bordwand absenken kann, damit empfindliche Entegüter beim Überladen keinen Schaden nehmen. Von Horsch kommt der Dolly mit Raupenantrieb.

Im agrarstrukturellen Leitbild Brandenbvurg vermisst der Bauernverband die Vorschläge und Fragen des Berufsstandes. Insbesondere fehlen Aussage zum Schutz der gewachsenen Strukturen.

Seit Jahren beklagen sich die Gemüse- und Obstanbauer in Italien über miserable Erzeugerpreise. Der Handel stecke sich 92 bis 94 % des Ladenpreises ein.

In einer Anhörung im Umweltausschuss des Bundestages kamen Vertreter zweier Lager zu Wort: Die Verfechter von Kraftstoffen für Verbrennungsmotoren und die Fürsprecher der E-Autos.

Die aufgezeichneten Live-Übertragungen und alle Videos des Fachprogrammes der diesjährigen "EuroTier digital" können Interessierte laut DLG noch bis Ende Mai abrufen.

Ältere Meldungen lesen