Forstverwaltungsreform

Privatwaldbetreuung: Landesforst Baden-Württemberg bietet Beratungstermine

Um das Beratungs- und Betreuungsangebot für private Waldbesitzer weiter zu verbessern, lädt die Landesforstverwaltung zu einem gemeinsamen Austausch ein.

Im Rahmen der Forstverwaltungsreform wurde die Beratung und Betreuung der Waldbesitzer 2020 neugestaltet. Um das Angebot für den Privatwald weiter zu verbessern, hat die Landesforstverwaltung nun eine erste Evaluation dieser Themen angestoßen.

Privatwaldbetreuung verbessern

„Mit den Runden Tischen wollen wir mit den Waldbesitzerinnen, Waldbesitzern und forstlichen Dienstleistern in den Dialog gehen, ihre Erfahrungen mit der Beratung und Betreuung durch die Landesforstverwaltung aufnehmen sowie Wünsche und Verbesserungsvorschläge kennenlernen“, sagte Forstminister Peter Hauk.

Die Veranstaltungsreihe sei Teil der Waldstrategie 2050 und solle bewusst über die Grenzen des bisherigen Beratungs- und Betreuungsangebotes hinausgedacht werden, betonte Hauk. Die Ergebnisse der Runden Tische dienen als wichtige Grundlage, um die Privatwaldbetreuung weiter zu optimieren.

Die Runden Tische finden an folgenden Terminen jeweils um 15 Uhr statt:

15. Oktober 2021 in Laupheim

15. Oktober 2021 in Freiburg

22. Oktober 2021 in Gaildorf

22. Oktober 2021 in Haslach im Kinzigtal

Eingeladen sind alle interessierten Privatwaldbesitzer und forstliche Dienstleister in Baden-Württemberg.

Interessierte können sich ab sofort auf der Webseite des Ministeriums für die Veranstaltungen anmelden. Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl der Teilnehmenden nach Termin und Veranstaltungsort begrenzt und wird entsprechend dem Eingangsdatum berücksichtigt. Die Teilnehmenden erhalten mit der Anmeldebestätigung die genaue Veranstaltungsräumlichkeit mitgeteilt.

Die Redaktion empfiehlt

Mit seinem deutlich stärkeren Akku AP 500S samt längerer Lebensdauer stattet Stihl die neue MSA 300 Akku-Säge aus - die stärkste auf dem Markt. Außerdem neu ist ein Profi Blasgerät BGA 300.

Mit ihrer neuen Waldstrategie will Julia Klöckner Forstwirtschaft, Waldumbau und Klimaschutz unter einen Hut bringen. Weil sie das nicht mit dem Umweltministerium abgestimmt hat, ist die Kritik...

Holz übernimmt eine wichtige Klimasenkenfunktion und ist unverzichtbarer Bestandteil der Treibhausgasneutralität 2045, betonen Bioenergieverbände. Jetzt sei die Politik gefragt.