Kennzeichnung: Eier-Modell als Vorbild

Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) hat erste Ideen zur Ausgestaltung einer verpflichtenden staatlichen Haltungskennzeichnung vorgestellt. Geplant ist die Kennzeichnung zunächst nur für Schweinefleisch. Vorgesehen sind vier Stufen, die sich an der Kennzeichnung für Eier anlehnen sollen:

  • 0 = Bio
  • 1 = Auslauf
  • 2 = Außenklima
  • 3 = Stall

Zur Stufe 3 zählen demnach sowohl der gesetzliche Mindeststandard als auch die Tierwohlprogramme in der Stallhaltung. Eine eigene Stufe für z.B. die Initiative...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt