Fünf Fragen an… Premium

Thomas Fabry Kämpfernatur, Image-Berater & Landwirt

Herr Fabry, Sie nennen sich selbst ‚Kämpfer für die Landwirtschaft‘. Was genau meinen Sie damit?

Fabry: Ich mache Öffentlichkeitsarbeit für Landwirte. Ursprünglich wollte ich den Sauenbetrieb meines Vaters im Sauerland übernehmen. Ich habe mich aber dagegen entschieden.Im Studium half ich „Massentierhaltung aufgedeckt“ aufzubauen, ein Projekt, das die Arbeit der Landwirte erklärt. Danach kamen dann schnell Anfragen für Vorträge und Seminare. Inzwischen bin ich selbstständig und unterstütze Landwirte in ganz Deutschland dabei, sich online, aber vor allem im realen...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen