Roggenmehl: Zum Haarewaschen? Plus

Verfechter von regionalen und möglichst unverarbeiteten Produkten machen auch vor der Kosmetikbranche keinen Halt.Schon vor einigen Jahren formierte sich, vor allem in den USA, die „No-Poo“-Bewegung. „Poo“ steht dabei sowohl für „Shampoo“ wie auch (frei übersetzt) „Mist“. Der Trend kommt langsam auch hierzulande an. Direktvermarktern spielt das in die Karten! Denn was dabei wieder in den Fokus rückt, sind fast...

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen