Aktives Zuhören

So funktioniert es Premium

Einvernehmlicher Gedankenaustausch oder hitzige Diskussion: Wer aktiv zuhört, konzentriert sich vollends auf das Gespräch und wendet sich dem Gegenüber bewusst zu. Diese Methode basiert auf den Arbeiten des amerikanischen Psychologen und Psychotherapeuten Carl Rogers (1902–1987). So geht’s:

1. Kontakt herstellen

Konzentrieren Sie sich auf Ihren Gesprächspartner und stellen Sie eigene Befindlichkeiten, Gedanken und Urteile hinten an. Hören Sie wohlwollend und interessiert zu, ohne zu analysieren und zu bewerten. Sie müssen nicht alles Gesagte gutheißen oder verstehen. Wichtig ist, dass Sie den anderen wahrnehmen und gedanklich an seiner Seite sind.

Blicken Sie Ihr...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen