Haushalts-Tipp: Das Bügeleisen reinigen

Wer kennt es nicht: Der Wäscheberg türmt sich mal wieder, das Bügeleisen gleitet einfach nicht mehr geschmeidig über die Wäsche und aus den Düsen kommt kaum noch Wasserdampf. Damit die lästige Arbeit nicht zur Qual wird, sollte man sein Bügeleisen regelmäßig reinigen. ·Verfärbungen können Sie gut mit etwas Zitronensaft

Wer kennt es nicht: Der Wäscheberg türmt sich mal wieder, das Bügeleisen gleitet einfach nicht mehr geschmeidig über die Wäsche und aus den Düsen kommt kaum noch Wasserdampf. Damit die lästige Arbeit nicht zur Qual wird, sollte man sein Bügeleisen regelmäßig reinigen.
 
·Verfärbungen können Sie gut mit etwas Zitronensaft, den man zuvor auf ein Tuch träufelt lösen. Für Bügeleisen, deren Sohle nicht aus Aluminium besteht, kann man auch Backofenspray verwenden.
 
·Eingebrannte Stoffreste entfernen Sie am besten mit einem Radiergummi von der kalten Sohle. Achtung: Zerkratzen Sie das Bügeleisen nicht mit scharfkantigen Gegenständen. Zur Not kann man hartnäckige Stoffreste vorsichtig mit einem Ceranfeldkratzer lösen.
 
·Gleitet das Bügeleisen nicht mehr geschmeidig über die Wäsche, hilft es, das Gerät für ca. 10 Minuten auf ein essiggetränktes Tuch zu stellen. Die verrosteten oder verstopften Düsen eines Dampfbügeleisens kann man gut mit einem Wattestäbchen befreien, das man zuvor in etwas Essig taucht.
 
·Auch der Wassertank vom Bügeleisen benötigt hin und wieder etwas Pflege! Mischen Sie hierfür einfach 2 EL Essigessenz mit 200 ml Wasser. Die Mischung in den Wassertank füllen, das Bügeleisen aufheizen und mehrere lange Dampfstöße abgeben. Schalten Sie das Bügeleisen dann wieder aus und lassen Sie die Essigmischung für 15 Minuten wirken. Anschließend das Bügeleisen wieder aufheizen und den Schmutz mit mehreren Dampfstößen ausspülen. Wichtig: Spülen Sie das saubere Bügeleisen anschließend mit destilliertem Wasser durch.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen