Rezept

Fleischsalat aus Bratenresten

Der Fleischsalat eignet sich gut, um aus Bratenresten eine leckere Beilage zu zaubern.


Rezept für 4 Portionen

 
Zutaten:
400 g kalter Rinder- oder Schweinebraten
1 rote Zwiebel
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
5 kleine Gewürzgurken
50 ml Weißweinessig
100 ml Rapsöl
4 TL geriebener Meerrettich
Salz, Pfeffer
 
Zubereitung:
Den Braten zunächst in dünne Scheiben, dann in gleichmäßige, dünne Streifen schneiden.
Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Spalten schneiden.
Die Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden.
Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden.
In einer Schüssel den Essig, das Öl und den Meerrettich mit Salz und Pfeffer verrühren.
Die vorbereiteten Zutaten in die Schüssel geben und alles miteinander vermengen.
Den Salat für drei Stunden im Kühlschrank oder über Nacht durchziehen lassen.
Mit Baguette servieren.


Tipp: Anstelle von frischem Meerrettich können Sie Meerrettich aus dem Glas verwenden.

Rindfleischsalat aus Bratenresten im Pitabrot

Der Paprika-Rindfleischsalat schmeckt auch super mit Blattsalaten in einem Pitabrot. (Bildquelle: Heil)

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.