Rezept: Schneller Eierlikörkuchen vom Blech

Knuspriger Teig mit Schokolade trifft auf Preiselbeeren, Birnen und Eierlikör – dabei darf die Sahne natürlich nicht fehlen. Der Schokoboden ist schnell gebacken und belegt. Ideal, um viele Gäste oder eine große Familie zu bewirten. Zutaten für ein Backblech (ca. 20 Stücke)

Ideal, um eine große Runde zu bewirten: Unser Eierlikörkuchen vom Blech. (Bildquelle: Bröcker)

Knuspriger Teig mit Schokolade trifft auf Preiselbeeren, Birnen und Eierlikör – dabei darf die Sahne natürlich nicht fehlen. Der Schokoboden ist schnell gebacken und belegt. Ideal, um viele Gäste oder die große Familie am Wochenende oder zu Nikolaus zu bewirten.

EIERLIKÖRKUCHEN VOM BLECH
Zutaten für ein Blech (ca. 20 Stücke)

Für den Teig:
200 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
250 g Butter
200 g Zucker
100 g Mehl (oder Speisestärke)
150 g Schokolade
6 Eier
4 TL Backpulver
3 TL Kakao
Für den Belag:
200 g Preiselbeeren (aus dem Glas)
2 Dosen Birnen
2 Becher Sahne
1 Becher Schmand
4 bis 6 EL Zucker
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz

Zubereitung:
Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker und der Butter schaumig schlagen. Die Schokolade fein hacken. Das Mehl, die Schokoladenstücke, das Backpulver, den Kakao und die Mandeln dazugeben und kurz unterrühren. Das Eiweiß mit dem Salz und dem Zitronensaft zu cremigem Eischnee schlagen. Den Eischnee zu dem Teig geben und vorsichtig unterheben. Den Teig auf eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne streichen und im vorgeheizten Backofen für 30 bis 35 Minuten bei 180 Grad backen.
Herausnehmen und auskühlen lassen.
Die Birnen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Sahne steif schlagen, den Zucker und den Schmand unterrühren.
Die Preiselbeeren auf dem ausgekühlten Boden verstreichen und mit den Birnenhälften belegen, große Birnenhälften ggf. vorher durchschneiden. Die Sahnecreme über dem Belag verteilen und glatt streichen. Mit dem Eierlikör beträufeln. Den Kuchen in ca. 20 Stücke schneiden und servieren. Oder abdecken, für einige Stunden kalt stellen, durchziehen lassen und später servieren.

Tipp:
1) Geben Sie zusätzlich 200 g Mandel- oder Haselnussblätter in den Teig.
2) Verwenden Sie frische Birnen: Schälen Sie 1 bis 1,2 kg Birnen dünn ab und lassen Sie die Früchte in wenig Zuckerwasser ca. 15 Minuten köcheln bzw. gar ziehen. Belegen Sie den Schokoboden mit den abgekühlten Früchten.

Artikel geschrieben von

Reingard Bröcker

Redaktuerin Landleben

Schreiben Sie Reingard Bröcker eine Nachricht

Arbeiten auf einer 840.000-Hektar-Farm

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen