Süße Backwaren

Blaubeer-Torte

Leicht sahnig, kaum schokoladig. Diese Blaubeer-Torte ist vor allem eines: Fruchtig! Sie bringt Farbe und köstliche Aromen auf den Tisch. Ideal für die Sonn- und Feiertage...

Viel Freude beim Nachbacken und Verkosten!

BLAUBEER-TRAUM
Rezept für eine Torte

Für den Biskuit-Teig:
80 g Schokolade (edelbitter, 60 % Kakao)
5 Eier
2 EL Wasser
130 g Zucker
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz
120 g Mehl
30 g Speisestärke


Für die Füllung:
10 Blatt Gelatine
600 + 125 g TK-Blaubeeren
8 EL Wasser
100 g Zucker
3 EL Zitronensaft
5 cl Creme de Cassis (Likör aus schwarzen Johannisbeeren)
1 bis 2 EL Himbeergeist
600 ml Sahne
Zur Garnitur:
weiße Schokolade

Zubereitung:
Für den Biskuit eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die Schokolade fein hacken oder reiben.
Die Eier trennen.
Das Eigelb mit dem Wasser schaumig aufschlagen, dabei etwa zwei Drittel des Zuckers langsam einrieseln lassen. So lange rühren, bis eine dickschaumige Masse entstanden ist und sich der Zucker gelöst hat.
Das Eiweiß mit dem Zitronensaft und Salz zu steifem Schnee aufschlagen. Langsam den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen bis sich der Zucker gelöst hat.
Den Eischnee auf den Eigelbschaum gleiten lassen, Mehl und Speisestärke darübersieben.
Die geriebene Schokolade dazugeben, alles locker miteinander vermengen.
Den Teig in die Springform geben und im Backofen 30 bis 35 Minuten backen.
Abkühlen lassen. Den Boden mit einem langen Messer oder Zwirn zweimal durchschneiden.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser 5 bis 10 Minuten einweichen.
125 g Blaubeeren zur Seite stellen.
600 g Beeren mit dem Wasser, dem Zucker und Zitronensaft erhitzen, anschließend fein pürieren.
Die Gelatine ausdrücken und in der warmen Beerenmasse auflösen. Leicht abkühlen lassen.
Den Likör und Himbeergeist einrühren, die Masse 30 bis 45 Minuten kalt stellen und leicht gelieren lassen.
Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Etwa zwei Drittel der Fruchtcreme zwischen die beiden Biskuitböden füllen und jeweils mit einigen der zurückbehaltenen, ganzen Blaubeeren bestreuen.
Die Torte mit der restlichen Creme rundherum wellenartig bestreichen.
Mit der Schokolade garnieren.
Tipp: Verwenden Sie Johannisbeer-Nektar statt Likör und Himbeergeist.

Bauernverband SH ruft Mitglieder zu Anpassung auf

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Reingard Bröcker

Redakteurin Landleben

Schreiben Sie Reingard Bröcker eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen