Leichte Sommerküche

Erbsensalat

Scharfe Radieschen, knackige Mandeln, eiskalte Erbsen: Dieser Sommer-Salat kann sich mit Fug und Recht „erfrischend“ nennen.

Scharfe Radieschen, knackige Mandeln, eiskalte Erbsen: Dieser Sommer-Salat kann sich mit Fug und Recht  „erfrischend“ nennen. Denn gefrorene Erbsen sind die Hauptzutat für dieses Gericht. Dazu ein süß-saures Dressing und knackiges Gemüse.
Übrigens: Der Salat ist abgepackt in Gläschen oder kleine Dosen ein idealer Snack für unterwegs.
 
EISKALTER ERBSENSALAT
 
Zutaten:
500 g Erbsen, TK
1 Zwiebel
3 Frühlingszwiebeln
1 Bund Radieschen
100 g Mandelblätter
1 TL Weißweinessig
1 EL Mayonnaise
Salz, Pfeffer
 
Zubereitung:
Die gefrorenen Erbsen in eine große Schüssel geben.
Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Die Radieschen von den Blättern befreien, abspülen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.
Die Mandelblätter in einer Pfanne ohne Öl hellbraun anrösten.
Den Essig mit der Mayonnaise verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Dressing und alle restlichen Zutaten zu den Erbsen geben und vermengen. Noch eiskalt servieren.
 
Schmeckt Ihnen der Erbsensalat? Noch mehr einfach geniale Gerichte – von herzhaft bis süß – finden Sie im neuen top agrar-Kochbuch „Gute Küche – wenig Zeit, viel Genuss“. HIER geht’s zur Bestellung.

Ordnungsrecht: Bauern empört über die Flut neuer Vorschriften

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Katharina Meusener

Redakteurin Landleben

Schreiben Sie Katharina Meusener eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren

Melonensalat mit Radieschen

vor von Katharina Meusener

Das schmeckt:

vor von Andrea Jungwirth

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen