Rezept: Pflaumen-Speck-Röllchen

Köstlich als Kleinigkeit zu Wein, Bier oder Sekt. Ideal für einen langen Herbst- oder Winter-Abend: Unsere Pflaumen-Speck-Röllchen! Fein-würzig, leicht scharf, kross... und doch mit weichem Kern. Guten Appetit!

Köstlich als Kleinigkeit zu Wein, Bier oder Sekt. Ideal für einen langen Herbst- oder Winter-Abend: Unsere Pflaumen-Speck-Röllchen! Fein-würzig, leicht scharf, schön kross... und doch mit weichem Kern. Guten Appetit!

FINGERFOOD:
SCHARFE PFLAUMEN-SPECK-RÖLLCHEN

Zutaten für 4 bis 6 Personen:
24 getrocknete Pflaumen
12 Scheiben Frühstücksspeck
3 getrocknete Chilischoten
Öl zum Anbraten
 
Zubereitung:
In einem Topf 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Chilischoten vorsichtig in einem Gefrierbeutel zerbröseln, dabei nicht direkt mit den Fingern berühren. Die Chilis ins kochende Wasser gleiten lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Pflaumen zugeben und 1 ½ bis 2 Stunden einweichen. Danach die eingeweichten Pflaumen gut abtropfen lassen.
Jede Pflaume mit einer halben Scheibe Frühstücksspeck umwickeln und den Speck mit einem Holzstäbchen feststecken. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Pflaumen-Röllchen bei mittlerer Hitze rundherum kross anbraten. Abgekühlt zu Wein und Bier genießen oder als Fingerfood zum Stehempfang servieren.
 
Tipp: Anstelle von Chilischoten etwa ¼ TL Chilipulver für das Rezept verwenden. Alternativ auch getrocknete Feigen oder Aprikosen (anstelle von Pflaumen) verwenden.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.