Wintergerichte

Rezept: Spitzkohl-Kartoffel-Auflauf

Ein Gericht, das die Seele wärmt, muss nicht kompliziert sein. Jetzt im Winter sind Kohl und Kartoffeln immer eine gute Kombination.

Für 4 bis 6 Portionen

1 kg Kartoffeln

1 Kopf Spitzkohl (ca. 600 g)

2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen

200 g Käse, z. B. Gouda

2 EL Öl, 500 g Hackfleisch

2 EL Tomatenmark

½ TL, Basilikum, ½ TL Oregano

Salz und Pfeffer

200 ml Sahne

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Im ungesalzenen Wasserbad zur Seite stellen.

Die äußeren Blätter vom Spitzkohl entfernen. Den Kohlkopf halbieren und waschen. Den Strunk entfernen. Den Spitzkohl in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Den Käse grob reiben.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch hineingeben und anbraten. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel, das Tomatenmark, ­Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer zugeben, vermengen und etwa zwei Minuten mitrösten lassen. Schließlich den Spitzkohl unterheben und kurz mitbraten lassen.

Den Backofen auf 200 °C, Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln aus dem Wasserbad nehmen und in eine Auflaufform geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Sahne darüber verteilen. Die Hackfleischmischung darüber geben. Die restliche Sahne darüber gießen und mit Alufolie bedeckt ca. 35 Minuten backen lassen. Die Folie abnehmen und den Käse über dem Auflauf verteilen. Weitere 15 Minuten backen, bis der Käse braun ist.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Süße Leckereien

Rezept: Meraner Kuchen

vor von Katharina Meusener

Der Meraner Kuchen lässt sich prima 2 bis 3 Tage im Voraus backen. Er bleibt lange saftig und duftet herrlich schokoladig.

Super fluffig!

Rezept: Sauerkraut-Brötchen

vor von Katharina Meusener

Würzige Brötchen für Büfetts, Partys und gemütliche Grillabende: Die Sauerkrautbrötchen sind schnell gemacht und passen super zu herzhaften Gerichten.

Minusgrade, Schnee und Frost bestimmen aktuell die Temperaturen. Wer vor dem Frühlingsbeginn noch den eingefrorenen Rosenkohl aus der Tiefkühltruhe verbrauchen möchte, kann ihn mit dieser leckeren...