Rezept

Schottische Scones ohne Hefe

Scones sind ein typisch englisches Tee-Gebäck. Die süßen Brötchen passen auch gut zum Kaffee auf der Terrasse oder als Pausensnack bei der Feldarbeit.

Rezept für 12 Scones mit Frischkäsecreme

Zutaten

500 g Mehl, Typ 405

25 g Backpulver

¼ TL Salz, 80 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Bio-Zitrone

150 g Butter, weich

300 g Naturjoghurt

etwas Milch zum Bestreichen

150 g Sahne

150 g Frischkäse

Erdbeermarmelade

Zubereitung

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz, dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Schüssel geben und vermengen.

Die Zitrone abwaschen, abtrocknen und die Schale dünn abreiben. Den Zitronenabrieb mit der weichen Butter zur Mehl-Mischung geben.

Alles mit den Knethaken vermengen, bis ein krümeliger Teig entsteht. Den Joghurt dazu geben und solange kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Abdecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Teig im Anschluss auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ca. 3 cm dick ausrollen.

Mit runden Ausstechformen (Ø 6 bis 7 cm) oder einem Trinkglas ausstechen. Den Ausstecher zwischendurch in Mehl tauchen, damit der Teig nicht daran kleben bleibt. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Scones darauf verteilen. Mit einem Küchentuch abdecken und im Kühlschrank für etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Scones mit etwas Milch bestreichen und für 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

Die Sahne aufschlagen, den Frischkäse unterrühren. Die Scones mit der Sahne-Creme und der Marmelade servieren.

Tipp: Fürs Picknick kann man die Scones schon am Vortag zubereiten und abgekühlt in einer Metall- oder Plastikdose aufbewahren.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen