Apfel-Hefewasser & Co.

Buch-Tipp: Brot backen mit wilden Hefen

Frische oder Trockenhefe? Keins von beidem, meinen Taro und Mayumi Hoshino. In ihrem neuen Buch zeigt das Autoren-Duo, wie man mit wilden Hefen aus Frucht-, Obst-, Kräuter- oder Blütenwasser backt.

Ein steriles Glas, je nach Saison mit Tomaten, Erdbeeren, Äpfeln oder sogar Rosenblüten gefüllt. Dazu klares Wasser und einige Tage Geduld. Vermischt mit Mehl und Salz entsteht aus dem Hefewasser locker-leichtes Brot mit dem Aroma der verwendeten Früchte.

Der Japaner Taro Hoshino entdeckte diese Art des Backens für sich. Gemeinsam mit Ehefrau Mayumi eröffnete er in seinem Heimatdorf eine Bäckerei für Brot und Gebäck aus Wildhefen. Eine Auswahl ihrer Rezepte sammelten sie im 128-seitigen Buch „Brot backen mit wilden Hefen“, das nun, ins Deutsche übersetzt, im Verlag Eugen Ulmer, erschienen ist. Es liefert gut bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und hat ein handliches Format.

Vom Landbrot mit Erdbeer-Wildhefe über Muffins mit Kamillenblüten-Wildhefe und Focaccia mit Wildhefe aus pürierten Trauben bis zu Rucola-Sesam-Brötchen mit Apfel-Wildhefe findet man im Buch für 25 Euro 27 Rezepte für jede Jahreszeit. Die Rezepte sind dabei einfach gehalten und gut beschrieben.

Ein schönes Buch für jeden, der gerne mit Zutaten aus dem eigenen Garten backt, nach etwas Besonderem für die Hofbäckerei sucht oder einfach gerne in der Küche experimentiert.

Taro und Mayumi Hoshino

Brot backen mit wilden Hefen

Rezepte mit Hefewasser aus saisonalen Früchten und Kräutern

128 Seiten

25,00 Euro

Verlag Eugen Ulmer

Die Redaktion empfiehlt

Rezept

Brot aus dem Römertopf

vor von Katharina Meusener

Selbstgebackenes Brot duftet im ganzen Haus und schmeckt noch warm aus dem Ofen einfach am besten. Schön knusprig und voluminös wird das Brot im Römertopf.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen