Familienzeit

Buch-Tipp: Das Märchen-Backbuch

In ihrem Buch bringt Kochbuch-Redakteurin Christin Geweke zusammen, was sie liebt: Märchen und das Backen.

Es war einmal eine Frau namens Christin Geweke. Sie backte für ihr Leben gern und liebte Märchen. Auf 208 Seiten erzählte sie Back-Anfängern und Fortgeschrittenen, wie man Torten à la Schneeweißchen und Rosenrot oder Sterntaler-Kekse backt.

Die einzelnen Kapitel in ihrem liebevoll verzierten Hardcover für 30 Euro leitet die Autorin mit Märchen von den Gebrüdern Grimm ein. Auf „Schneeweißchen und Rosenrot“, „Hänsel und Gretel“, „Frau Holle“, „Sterntaler“ und „Die Prinzessin auf der Erbse“ folgen Rezepte, die rein optisch, durch ihre Zutaten oder ihre Machart an die entsprechenden Märchen erinnern. Zum Beispiel: der creme-weiße und leuchtend rote marmorierte Käsekuchen oder die knusprigen Biscotti mit Schokolade und Espresso aus dem Ofen.

Ob ein Rezept anfängertauglich oder eher anspruchsvoll ist, lässt sich laut Geweke an seiner Länge ablesen. Generell erklärt die zweifache Mutter in ihren rund 65 Rezepten für Schokoladen-Pfannkuchen-Torte, Baumkuchenspitzen und Co. gut verständlich, wann was zu tun ist und greift für ihre Kreationen auf Zutaten zurück, die in vielen Supermärkten erhältlich sind. Ein jede Anleitung wird dabei von ganzseitigen, appetitanregenden Fotos begleitet.

Wir finden: Ein tolles Buch, das Lust macht auf Eltern-Kind-Zeit – inklusive klebrigen Fingern und Vorlesen. Weitere Informationen zum Titel finden Sie HIER.

Das Märchen-Backbuch

Christin Geweke

Hölker Verlag

208 Seiten

Preis: 30,00 Euro

ISBN: 978-3-88117-172-4


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen