Rezept

Fruchtige Sekttorte

Kuchen geht immer: Agnes Stockmanns fruchtige Sekttorte ist ein super Mitternachts-Snack zu Silvester und schmeckt auch gut beim Neujahrs-Kaffee.

Zutaten

Für den Rührteig:

4 Eier

1 Bio-Zitrone

1/2 Vanilleschote

130 g Butter

120 g Zucker

130 g Mehl

3 TL Backpulver

1 Prise Salz

1 Prise Salz

Für den Mürbeteig:

60 g Butter

20 g Puderzucker

80 g Mehl

3 EL Aprikosenmarmelade

Für die Füllung:

5 Blatt Gelatine

Saft der Bio-Zitrone

120 ml Sekt oder Apfelsaft

200 g Joghurt

60 g Zucker

400 g Schlagsahne

400 g Schlagsahne

Für den Belag:

1 Dose Pfirsiche

1 Kiwi

einige blaue Weintrauben

1 Pck. klarer Tortenguss, evtl. Apfelsaft

1 EL Zucker, etwas Zitronensaft

50 g Mandelblätter

1 EL Aprikosenmarmelade

Zubereitung

Für den Rührteig eine Springform (Ø 26 cm) einfetten. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Eier trennen, die Schale der Zitrone dünn abreiben. Die Vanilleschote mit dem Messer auskratzen. Die Butter schaumig rühren, Eigelb, Zitronenschale, Vanillemark und Zucker zugeben. Das Mehl und Backpulver unterrühren. Das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.

Den Teig in die Springform füllen, im Backofen für 30 Minuten backen. Auf einem Rost erkalten lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Für den Mürbeteig den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Butter und den Puderzucker verrühren. Das Mehl unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Mürbeteig ausrollen, in die Spring-form geben und 10 Minuten im Ofen backen. Abkühlen lassen.

Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen, mit Marmelade bestreichen. Den unteren Rührteigboden darauf legen. Einen Tortenring dünn mit Öl einpinseln, um die Böden stellen.

Für die Füllung die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone auspressen. Den Sekt, Zitronensaft, Joghurt und Zucker verrühren. Die Gelatine mit 2 EL Wasser bei niedriger Temperatur auflösen und die Joghurt-Creme in kleinen Portionen unterrühren. Die Sahne steif schlagen, unter die Masse heben, sobald diese zu stocken beginnt. Die Creme auf dem Boden verteilen und den oberen Boden auflegen. Zwei Stunden kühl stellen.

Für den Belag die Pfirsiche in Spalten schneiden. Den Saft auffangen. Die Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Die Trauben zupfen und abbrausen. Die Torte mit dem Obst belegen.

Den Tortenguss mit 250 ml Pfirsich- oder Apfelsaft und dem Zucker aufkochen. Mit Zitronensaft verfeinern und auf dem Obst verteilen. Erkalten lassen und den Tortenring vorsichtig lösen.

Die Mandelblätter in einer Pfanne goldbraun rösten. Den unteren Rand der Torte mit Aprikosenmarmelade bestreichen und die gerösteten Mandelblätter vorsichtig daran drücken.


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen