Selbstfürsorge

Tipps gegen Corona-Koller und Winterdepression - Tu Dir was Gutes

Dieser Winter verlangt uns allen wieder viel ab. Wir haben Ideen gesammelt, wie man einfach runterkommen kann.

Bewegung

Ob generelle Anspannung, steifer Nacken oder Lust auf Wohnzimmer-Fitness: Bei YouTube gibts für jedes Anliegen das passende Video. Schauen Sie doch mal auf den Kanälen von „Mady Morrison“ (Yoga), „Liebscher & Bracht – Die Schmerzspezialisten“ oder „Gabi Fastner“ (Fitness) vorbei.

Fernsehfrei

Tipps für einen Offlineabend: mit dem Partner ein Puzzle machen, z. B. mit Landschaftsaufnahmen oder Kuh-Motiven (www.orangepuzzle.de); gemeinsam rätseln, z. B. ein Escape-Room-Spiel lösen (www.kosmos.de, Stichwort „Exit“); einen Abend für ausgiebige Gespräche oder zum Schmökern reservieren.

Suppe

Für kalte Wintertage ist die Steckrüben-Curry-Suppe genau richtig. Dafür eine große Steckrübe, zwei Kartoffeln und drei Zwiebeln putzen und in Stücke teilen. Mit 2EL Öl in einem Topf anschwitzen und ca. 1,5 Liter Wasser zugeben. Ein 2cm großes Stück Ingwer reiben und mit 3 bis 4 EL Currypulver, 2 bis 3 EL Salz, 1 TL Pfeffer und 1 TL Paprikapulver in den Topf geben. Die Suppe ca. 15 Minuten köcheln lassen und dann fein pürieren. 250 ml Sahne und 1 EL Zitronensaft zugeben. Mit Petersilie und Chiliflocken garnieren.

Traumreise

Dem Alltag entfliehen? Entspannungsgeschichten, Fantasiereisen und Meditationen gibt es für zwischendurch oder als längere Stücke zum Hören oder Vorlesen. Empfehlenswert ist das Hörbuch „Traumreisen“ von Susanne Hühn, Schirner Verlag. Unter dem Suchwort „geführte Meditation“ wird man auf YouTube fündig. Ein breites Angebot hat die kostenpflichtige App „Headspace“.

Abbildung einer Tageslichtlampe von der Firma beurer

Tageslichtlampen können helfen, den Winterblues zu verscheuchen, indem sie die Produktion des Glückshormons Serotonin ankurbeln. (Bildquelle: beurer)

Tageslicht

Winterblues? Das kann auch an Lichtmangel liegen. Denn dieser geht mit einer vermehrten Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin einher. Neben täglichen Spaziergängen, helfen Tageslichtlampen (links die mobile TL30 von beurer). Ihr Licht hat einen hohen Blauanteil und suggeriert dem Gehirn, es sei Tag. Das steigert die Produktion des Glückshormons Serotonin und hilft durch zähe Stunden im Betriebsbüro. Nach dem Kauf bitte die Gebrauchsanweisung beachten.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.