Ernte

Leserfrage: Mit Lkw Anhänger Getreide fahren?

Kann ich mit einem Lkw Anhänger mit einem zGG von 24 t Getreide fahren?

Frage: Ich will einen Dreiachser Lkw Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 24 t soll während der Ernte zum Getreidetransport einsetzen. Kann ich diesen Anhänger wie übliche landwirtschaftliche Fahrzeuge mit einem 25 km/h Schild ohne weitere Kfz Zulassung benutzen?

Antwort: Ja, den Anhänger dürfen Sie zulassungsfrei von Zugmaschinen für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke (z.B. Strohtransporte) verwenden, wenn der Anhänger zu einem land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb gehört.

Das Geschwindigkeitsschild (25) ist zwingend erforderlich und selbstverständliche dürfen Sie diese Geschwindigkeit nicht überschreiten. Außerdem ist ein Wiederholungskennzeichen vom Halter des ziehenden Schleppers anzubringen.

Ferner benötigen Sie für den Anhänger eine „Betriebserlaubnis“. Sollte der Anhänger bereits einmal zugelassen worden sein, so erkennen die meisten Behörden den vorhandenen Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II als „Betriebserlaubnis“ an. Zu beachten ist auch, dass die technischen Voraussetzungen zur Verbindung mit einem Schlepper vorschriftsmäßig sein müssen (z.B. Zugöse, Bremsen, Beleuchtung etc.).

Die Redaktion empfiehlt

Was tun, wenn neu gepflanzte Bäume den landwirtschaftlichen Betrieb behindern?


Diskussionen zum Artikel

von Alois Riedl

Macht kein Spaß...

..wenn das Steuergerät keinen Strom bekommt!

von Andreas Gerner

Vorsicht mit dem EBS

Vorsicht mit dem EBS

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen